Deutscher Soldat

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Deutscher Soldat e.V. (Eigenschreibweise Deutscher.Soldat e.V.) ist ein Verein von Soldaten der Bundeswehr mit und ohne Migrationshintergrund.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Hauptmann der Reserve und Gruppenleiter an der Bundeswehr-Universität in Hamburg, Ntagahoraho Burihabwa[1] startete 2010 eine Initiative gegen diese verzerrte Wahrnehmung des „nicht integrationswilligen Ausländers“. Zusammen mit anderen deutschen Offizieren und Offizieranwärtern mit und ohne Migrationshintergrund rief er eine Initiative ins Leben, aus der 2011 der Verein Deutscher. Soldat. e.V. hervorging.[2] Der Verein, der zunächst im Hamburger Raum tätig war, hat am 20. März 2013 seine Hauptstadtrepräsentanz Verein Deutscher.Soldat. e.V. in Berlin eröffnet.[3]

Der Verein arbeitet in Schulprojekten und mit der Öffentlichkeitsarbeit an der Wahrnehmung vom Menschen mit Mitgrationshintergrund als Deutsche wie andere auch. Der Verein sieht die Bundeswehr als Ort, an dem aktiv Integration gelebt wird.

Der Vorstandsvorsitzende Ntagahoraho Burihabwa nahm am 6. Nationalen Integrationsgipfel am 28. Mai 2013 im Bundeskanzleramt teil.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]