Christian Locker

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Christian Nikolaus Locker (* 19. April 1963 in Wien) ist ein österreichischer Schriftsteller und Maler.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Christian Locker ist Sohn des Wissenschaftskritikers Professor Dr. Alfred Locker (1922-2005). Locker besuchte das Gymnasium Rosasgasse und erhielt in den Jahren 1979 bis 1983 Privatunterricht in klassischer Ölmalerei bei der akademischen Malerin Elis Stemberger (1901-1996). Von 1981 bis 1990 studierte er Philosophie, Geschichte und Germanistik an der Universität Wien. In dieser Zeit veröffentlichte er auch zahlreiche humoristische Kurzgeschichten in dem von Jörg Mauthe gegründeten Wiener Journal. Von 1995 an lebt Locker als freischaffender Maler in Wien und Landwirt in Schwarzau im Gebirge.

Im Jahre 2009 begann Locker mit der Niederschrift seines umfangreichen Romans „Einfach jeder“, welcher im Jahre 2011 in der Edition Art Libre veröffentlicht worden ist.

Wirken[Bearbeiten]

Locker ist in seiner Malerei Vertreter eines mythischen Realismus, welcher die Gegenständlichkeit des abgebildeten Objektes geradezu fordert. Dieser Gedankengang wird auf sprachlicher Ebene in seinem Roman fortgesetzt.

Werk[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

Blogs[Bearbeiten]

Twitter[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.