Château Bertinat Lartigue

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Château Bertinat Lartigue ist ein französisches Weingut und liegt im Bereich Saint-Émilion.

Das Château (Weingut) erzeugt Weine (so genannte „Crus“) der Appellationen (Herkunftsbezeichnung) „Saint-Émilion“ und „Saint-Émilion Grand Cru“ sowie der Appellationen „Côtes de Castillon“, „Bordeaux“ und „Bordeaux supérieur“.

Die Weinberge, die sich auf dem Gebiet der Appellation „Saint-Émilion“ befinden, liegen im Tal der Dordogne am Fuß der Hänge von Saint-Émilion in der Gemarkung Saint-Sulpice-de-Faleyrans. Die Weinberge der Appellation „Côtes de Castillon“ befinden sich östlich von Saint-Émilion in der Gemarkung der Gemeinde Sainte-Colombe. Die Rebflächen befinden sich auf den Ausläufern der Hänge Saint-Émilions und stehen auf für den dortigen Weinbau besonders geschätzten Kalktonböden. Die unter den Bezeichnungen „Bordeaux“ und „Bordeaux supérieur“ hergestellten Crus werden aus Rebflächen am Dordogneufer in der Gemarkung Saint-Sulpice-de-Faleyrans ausgebaut.

Insgesamt verfügt das Château über eine Rebfläche von rund 20 Hektar. Alle Crus werden im Keller des Châteaus in Betontanks oder in Eichenfässern ausgebaut.

Die Crus des Châteaus Bertinat Lartigue[Bearbeiten]

Vieux Château Gréan
  • AOC Côtes de Castillon:
Clos de la Vieille Église
Arthus
Arthemis
  • AOC Saint-Émilion Grand Cru:
Château Orisse du Casse
P du Roy
  • AOC Saint-Émilion:
Château Bertinat Lartigue

Quellen[Bearbeiten]

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]