Cervet

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cervet
Allgemeine Informationen
Herkunft Aschaffenburg, Bayern
Genre(s) Heavy Metal, Thrash Metal
Gründung 1989
Website www.Cervet.de
Aktuelle Besetzung
Frank "Zappa" Ruppert
Patrick Schreck
E-Gitarre
Thomas Kurz
E-Gitarre
Thomas Mayer
Stefan Heßler
Ehemalige Mitglieder
E-Gitarre
Heiko Roepke (1989–2011)
Schlagzeug
Hundi (1989–2000)
Schlagzeug
Florian "Flo" Mayer (2008–2014)

Cervet ist eine deutsche Thrash-Metal-Band aus Aschaffenburg in Bayern.

Geschichte[Bearbeiten]

Gegründet wurde Cervet im Jahre 1989 von Patrick Schreck (Guitar), Heiko Roepke (Guitar/Backing Vocals), "Hundi" (Drums 1992-2000) und Frank "Zappa" Ruppert (Bass/Vocals). Von 1993 bis 2000 wurde drei Demos veröffentlicht. Im Jahre 2000 stieg "Hundi" bei Cervet aus und die Band war bis 2007 ohne festen Drummer, aber nicht gesplittet. Seit Juli 2008 [1] war Cervet wieder komplett mit Florian "Flo" Mayer an den Drums. 2009 wurde dann die EP "Season of the Witch" und ein Jahr später die EP "Ghost Train" Veröffentlicht. Im September 2011 stieg Heiko Roepke bei Cervet aus und wurde durch Thomas Mayer (ex Minotaurus) und Thomas Kurz (ex Massgrave, ex Tyrax) ersetzt. 2014 stieg Florian "Flo" Mayer aus und wurde durch Stefan Heßler an den Drums ersetzt. Im selben Jahr wurde die Single "Yes We Bang" veröffentlicht.

Diskografie[Bearbeiten]

Demos[Bearbeiten]

  • 1993: Deprave the World (Eigenveröffentlichung)
  • 1996: Sunrise (Eigenveröffentlichung)
  • 2000: Blood for Fire (Eigenveröffentlichung)

EPs[Bearbeiten]

  • 2009: Season of the Witch (Eigenveröffentlichung)
  • 2010: Ghost Train (Eigenveröffentlichung)

Singles[Bearbeiten]

  • 2014: Yes We Bang (Eigenveröffentlichung)

Weblinks[Bearbeiten]

Facebook icon.svg Cervet bei Facebook
Youtube.svg Channel zum Thema auf YouTube

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Interview Totentanz-Magazin. Abgerufen am 23. Juni 2009.
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.