Burning Mountain Festival

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Burning Mountain Festival ist ein viertägiges Musikfestival im Bereich der elektronischen Tanzmusik, das jährlich nach der Sonnenwende Ende Juni im Engadin in Zernez (Kanton Graubünden) stattfindet.

Entwicklung[Bearbeiten]

Nach dem im Jahre 2010 durchgeführten «Engadin Spirit Festival» wurde die Veranstaltung ab 2011 unter dem Namen «Burning Mountain Festival» und mit neuen Organisatoren ausgetragen. Das Burning Mountain Festival hatte im ersten Jahr über 3.000 Besucher (rund 2.000 am Freitag und 1.000 am Samstag). Als Headliner wurden Neelix, Krama, Rinkadink, Logic Bomb, Ital, Aqualize und Ace Ventura verpflichtet. Nach dem im Jahre zuvor durchgeführten «Engadin Spirit Festival» wird die Veranstaltung ab 2011 diesem Jahr unter dem Namen «Burning Mountain Festival» und mit neuen Organisatoren ausgetragen. Das Burning Mountain Festival liegt auf 1440 Meter über Meer und gehört zu einem der höchstgelegensten Festivals Europas.

Die Devise des Festivals lautet "leave no trace". Die Gemeinde begrüsst das Festival als willkommene Einnahmensquelle in den Sommermonaten.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Facebook icon.svg Burning Mountain Festival bei Facebook
Twitter.png Burning Mountain Festival bei Twitter
Youtube.svg Channel zum Thema auf YouTube

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bericht in der Engadiner Post: Techno am Zernezer Innufer
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.

46.71451210.085629Koordinaten: 46° 42′ 52,2″ N, 10° 5′ 8,3″ O; CH1903: 802354 / 177114