Brigitte Meier

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Brigitte Meier (* 2. Januar 1965 in Simbach am Inn) ist eine deutsche Kommunalpolitikerin. Sie ist Sozialreferentin der Landeshauptstadt München.

Ausbildung und Beruf[Bearbeiten]

Nach dem Studium der Pädagogik an der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Sozialpädagogik an der Katholischen Stiftungsfachhochschule München war sie Sozialarbeiterin und Ausbilderin in der beruflichen Bildung.

Erste kommunalplotische Erfahrungen sammelte sie ab 1990 als Mitglied im Bezirksausschuss Obergiesing. Seit 1996 gehört sie dem Münchner Stadtrat an; für die SPD-Fraktion im Stadtrat arbeitete sie als sozialpolitische Sprecherin. Seit 1997 ist sie stellvertretende Vorsitzende des SPD-Unterbezirks München. Seit Juni 2010 leitet sie als Nachfolgerin von Friedrich Graffe das Sozialreferat der Landeshauptstadt München.

Meier hatte Interesse an einer Kandidatur zum Amt des Münchner Oberbürgermeisters in Nachfolge von Christian Ude bekundet,[1] ihre Bewerbung bei der Münchner SPD aber zurückgezogen, nachdem sich die Mehrheit der 44 Münchner SPD-Ortsvereine für Dieter Reiter als Kandidaten ausgesprochen hatte[2].

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Dominik Hutter: Ude-Nachfolge – "München ist reif für eine Frau als OB". sueddeutsche.de vom 14. Februar 2011, abgerufen am 26. April 2011
  2. München – Dieter Reiter tritt für die SPD an. süddeutsche.de vom 24. Oktober 2011, abgerufen am 16. November 2011


Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

Blogs[Bearbeiten]

Twitter[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.