Blues Alive

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blues Alive
Livealbum von Gary Moore

Veröffent-
lichung(en)

1993

Label(s) Virgin Records

Genre(s)

Blues Rock, Blues

Laufzeit

76:11

Produktion

Gary Moore

Chronologie
After Hours (1992) Blues Alive Ballads & Blues 1982–1994 (1994)

Blues Alive ist das vierte Livealbum des irischen Gitarristen und Sängers Gary Moore aus dem Jahr 1993. Die Aufnahmen stammen alle aus der After Hours Tour 1992. Die Songs sind hauptsächlich aus den Alben „Still Got the Blues“ und „After Hours“. Begleitet wurde Gary Moore von der Midnight Blues Band. Das Album hatte Erfolg in England (Platz 8), Österreich und Schweiz (Platz 14), Norwegen (Platz 18), Deutschland (Platz 31), Schweden (Platz 40) und Australien (Platz 73). Die Single Parisienne Walkways ’93 (Live) kam in England auf Platz 32. 1996 bekam er eine Goldauszeichnung für 100.000 verkaufte Alben in England von der British Phonographic Industry. Die Aufnahmen stammen vom 20. Mai 1992 (Universal Amphitheater, Los Angeles, USA), vom 8. Juni 1992 (Hammersmith Odeon, London), vom 13. Juni 1992 (Le Zénith, Paris) und dem 5. Oktober 1992 (Royal Albert Hall, London).

Inhaltsverzeichnis

Titelliste[Bearbeiten]

  • Cold Day in Hell (Live) (Gary Moore) – 5:35
  • Walking By Myself (Live) (Kirke, Lane, Rogers) – 5:00
  • Story of the Blues (Live) (Moore) – 7:32
  • Oh, Pretty Woman (Live) (Williams) – 4:25
  • Separate Ways (Live) (Moore) – 5:48
  • Too Tired (Live) (Davis, Watson) – 4:34
  • Still Got the Blues (Live) (Moore) – 6:44
  • Since I Met You Baby (Live) (Moore) – 3:02
  • The Sky Is Crying (Live) (James, Lewis, Robinson) – 8:50
  • Further on Up the Road (Live) (Medwick, Robey) – 5:34
  • King of the Blues (Live) (Moore) – 6:13
  • Parisienne Walkways ’93 (Live) (Lynott, Moore) – 7:03
  • Jumping at Shadows (Live) (Bennett) – 5:51

Singles[Bearbeiten]

  • Parisienne Walkways ’93 (Live) England (Platz 32)

Besetzung[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Blues Alive bei Allmusic (englisch)


  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.