Bahnhof Hainburg-Hainstadt

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bahnhof Hainburg-Hainstadt
Hainstadt Bahnhof 20110114.jpg
Bahnhof Hainburg-Hainstadt
Daten
Bahnsteiggleise 2
Abkürzung FHDT
IBNR 8002531
Kategorie 6
Lage
Stadt/Gemeinde Hainburg
Ort/Ortsteil Hainstadt
Land Hessen
Staat Deutschland
Koordinaten 50° 4′ 41″ N, 8° 56′ 18″ O50.0781028.938249Koordinaten: 50° 4′ 41″ N, 8° 56′ 18″ O
Eisenbahnstrecken

Odenwaldbahn

Bahnhöfe in Hessen
i16i16i18

Der Bahnhof Hainburg-Hainstadt ist einer der modernsten Bahnhöfe auf der KBS 641 (Kursbuchstrecke Odenwaldbahn). Mit rund 4000 Reisenden täglich ist der Bahnhof die wichtigste ÖPNV-Anbindung in Hainstadt.

Verkehr[Bearbeiten]

Es halten:

Bahnverkehr
  • RE 64 (Wiebelsbach - Darmstadt Nord -) Frankfurt Hbf - Hanau Hbf - Babenhausen (Hessen) - Wiebelsbach (- Erbach - Eberbach)
  • RB 64 (Frankfurt Hbf - Frankfurt Süd - Maintal/Offenbach - Hanau Hbf - Seligenstadt - Babenhausen - Wiebelsbach (-Erbach/Eberbach)
Busverkehr
  • OF 86 (Zellhausen -) Hainstadt - Obertshausen

Züge Geschichte/Gegenwart[Bearbeiten]

Ursprünglich verkehrte auf der Odenwaldbahn die Baureihe 50. Nach dem Krieg fuhren auf der Odenwaldbahn Lokomotiven der Baureihe 218 mit Flachwagen (N-Wagen) sowie Triebwagen der Baureihe 628. Seit dem Fahrplanwechsel 2005 hat VIAS die Odenwaldbahn übernommen, die Vias fährt mit Itinos auf der Odenwaldbahn. Die Odenwaldbahn wurde teilweise saniert, damit die Itinos mit einer Spitzengeschwindigkeit von 140 km/h durch den tiefen Odenwald fahren können. So beträgt die Fahrtzeit von Erbach über Darmstadt Nord nach Frankfurt (Main) etwa zwei Stunden, von Erbach über Hainstadt nach Frankfurt beträgt die Fahrtzeit (mit RE 64) nur rund neunzig Minuten.

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.