Bahnhof Battenberg (Eder)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Bahnhof Battenberg (Eder) liegt an der nichtelektrifizierten Nebenbahnstrecke Bahnstrecke Bad Berleburg–Allendorf.

Bahnhof Battenberg (Eder)
BahnhofschildBattenberg.jpg
Bahnhofsschild in Battenberg (Eder)
Daten
Abkürzung FBAF
Eröffnung 1910
Auflassung Personenverkehr 31. Mai 1981
Lage
Stadt/Gemeinde Battenberg (Eder)
Land Hessen
Staat Deutschland
Koordinaten 51° 1′ 19″ N, 8° 38′ 20″ O51.0220728.638771Koordinaten: 51° 1′ 19″ N, 8° 38′ 20″ O
Eisenbahnstrecken

Bahnstrecke Bad Berleburg–Allendorf (Eder)

Bahnhöfe in Hessen

Betrieb[Bearbeiten]

Bis in die 1970er-Jahre fuhren in Battenberg (Eder) noch regelmäßig Dampflokomotiven mit Personen-, sowie Güterzügen ab. Die schweren Dampflokomotiven wurden im Güterbereich von Diesellokomotiven wie der Baureihe V 100 abgelöst. Im Personenverkehr setzte man auf Dieseltriebwagen der Baureihe VT 95.

Bis in den frühen 1980er-Jahren fuhren von Battenberg aus Personenzüge, Güterzüge fuhren bis in den späten 1990er-Jahren.

Heute fahren von Battenberg aus zweimal die Woche, meistens am Wochenende, Holzgüterzüge von Battenberg ab. Der alte Bahnhofsvorplatz wird als Holzlager für die Stämme benutzt, welche alle abtransportiert werden müssen, da sie noch Überreste des Orkanes Kyrill sind. Die Güterzüge bestehen aus zweiachsigen Flachwagen sowie einer Siemens ER 20 als Lokomotive.

Weblinks[Bearbeiten]

  Commons: Bahnhof Battenberg (Eder) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.