Awesome Scampis

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Awesome Scampis
Die Awesome Scampis
Die Awesome Scampis
Allgemeine Informationen
Herkunft Dortmund
Genre(s) Ska-Punk, Ska
Gründung 2005
Website http://www.awesome-scampis.de
Gründungsmitglieder
Gesang
Björn Dargel
Trompete, Gesang
Sebastien Wiese
Posaune, Gesang
Sebastian Gluche
Posaune
Thomas Mattner (bis 2008)
Gitarre
Matthias Burghardt (bis 2008)
Bass
Andreas Wiese (bis 2009)
Schlagzeug
Alexander Baues
Aktuelle Besetzung
Gesang
Björn Dargel
Trompete, Gesang
Sebastien Wiese
Posaune, Gesang
Sebastian Gluche
Gitarre, Gesang
Sebastian May (seit 2008)
Bass
Daniel Ressel (seit 2009)
Schlagzeug
Alexander Baues
Orgel
Benjamin Lindner (seit 2007)
Ehemalige Mitglieder
Posaune
Thomas Mattner (bis 2008)
Gitarre
Matthias Burghardt (bis 2008)
Bass
Andreas Wiese (bis 2009)


Die Awesome Scampis sind eine deutschsprachige Ska-Punk Band aus dem Raum Dortmund, die 2005 gegründet wurde.

Biografie[Bearbeiten]

Die Band wurde im Sommer 2005 von Björn Dargel (Gesang), Sebastian Gluche (Posaune/Gesang), Thomas Mattner (Posaune), Sebastian Wiese (Trompete/Gesang), Alexander Baues (Drums), Matthias Burghardt (Gitarre) und Andreas Wiese (Bass) gegründet. Im Mai 2006 nahm die Band an einem Bandcontest im JZ Yellowstone teil, der gleichzeitig ihr erster öffentlicher Auftritt war, und belegten den 1. Platz. In den Jahren 2006 und 2007 folgten dann Konzerte im Ruhrgebiet. Parallel begannen zudem die Arbeiten an einem ersten Studioalbum. Im Zuge der Aufnahmen für das Album wurde Benjamin Lindner (Orgel) im Jahr 2007 Mitglied der Gruppe und ergänzte deren Sound. Kurz vor Ende der Studioarbeiten trennten sich die Band von Posaunist Thomas wegen musikalischer Differenzen. Das selbst produzierte erste Studioalbum der Awesome Scampis erschien unter dem Namen „BÄM“ im Juli 2008. In der Zeit nach der Veröffentlichung des Albums verließen zuerst Matthias Burghardt und dann Andreas Wiese die Band, um sich anderen Projekten zu widmen. Sie wurden 2008 durch Sebastian May an der Gitarre und 2009 durch Daniel Ressel am Bass ersetzt. In dieser siebenköpfigen Besetzung waren die Awesome Scampis bisher auf über 100 Konzerten und Festivals in Deutschland unterwegs und spielten dabei unter anderem im Vorprogramm von Sondaschule, Rantanplan, El Bosso, Betontod, Montreal, Nosliw, Skatoons und Los Placebos, sowie Jaya the Cat, Mark Foggo, Voodoo Glow Skulls, The Black Seeds und Mad Caddies. Außerdem erreichte die Band im Jahr 2011 das Finale des „Best of Unsigned“ Bandcontests und spielte 2010 auf dem Juicy Beats Festival sowie 2013 auf dem Traffic Jam Open Air.

Im Frühjahr 2013 begaben sich die Awesome Scampis erneut ins Studio, um ihr zweites Album „Sondervorstellung“ aufzunehmen, das am 12. September 2014 europaweit als CD und Download unter dem Label Rotlicht Records und im Vertrieb von Broken Silence (Musikvertrieb) veröffentlicht wird.

Musikstil[Bearbeiten]

Die Awesome Scampis spielen Ska-Punk der durch Reggae-, Stoner-Rock-, Funk-, Latin- und Synthie-Pop Elemente ergänzt wird. Die deutschsprachigen Texte behandeln auf humorvolle und ironische Weise Themen aus den Bereichen Alltag, Gesellschaft oder Kultur.

Diskografie[Bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten]

  • BÄM! (CD, 2008)
  • SONDERVORSTELLUNG (CD / DL ROTLICHT RECORDS, 2014)

Samplerbeiträge[Bearbeiten]

  • Es geht mir gut - Only the Diehard Remain Vol.2 (CD Horrorbiz Records, 2013)

Weblinks[Bearbeiten]

Facebook icon.svg Awesome Scampis bei Facebook
Twitter.png Awesome Scampis bei Twitter
Youtube.svg Channel zum Thema auf YouTube
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.