Astairre

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Astairre
Allgemeine Informationen
Herkunft Köln
Genre(s) Rockmusik
Gründung 29. Juni 2004
Website www.astairre.de
Aktuelle Besetzung
Gesang, Gitarre
Philipp Kleinebrahm
Schlagzeug, Gesang
Max Braun
Bass, Gesang
Robin Lussu
Gitarre
Daniel

Astairre ist eine Rockband aus Köln.

Die ursprünglich dreiköpfige Band wurde 2004 in London, nach einem Konzert von The Living End, gegründet und war in Bottrop beheimatet.

2006 gab es die ersten Konzerte, gefolgt von der ersten selbstproduzierten 5-Track-EP "Wir gehen unter - kommst du mit?" (Art Nouveau/Green Hell). Visions-Autor und Schriftsteller Oliver Uschmann nannte sie "die agile Mischung aus At the Drive-In und Muff Potter".

Stilistisch befinden sich die Band irgendwo zwischen Punk, Pop und Indie. Charakteristisch ist ihre sehr eingängige Melodieführung innerhalb teilweise komplexer, rhythmisch verspielter Arrangements sowie die lyrischen, melancholischen deutschen Texte.

2007 ging es auf Deutschland-Tour, bei der sich Schlagzeuger und Songwriter Max Braun einen Hörsturz zuzog, was die Band zu einer Zwangspause veranlasst.

Anfang 2010 hat sich die Band reformiert und wieder einige Konzerte gespielt.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Facebook icon.svg Astairre bei Facebook
Youtube.svg Channel zum Thema auf YouTube
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.