Anna Maresch

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anna Maresch (* 17. Mai 1891 in Budweis, Südböhmen; † 23. Dezember 1976 in Wien) war eine österreichische Genremalerin.

Leben[Bearbeiten]

Anna Maresch war Mitglied der Akademie der bildenden Künste Wien, sie war auch in Ausbildung beim Tiermaler Alfred Wesemann in Wien, war Mitglied der Vereinigung bildender Künstler Österreichs und beschickte um 1930 erfolgreich einige Ausstellungen. Sie malte in Öl und in Aquarell-Technik.

Maresch gehört zu den etwas "vergessenen" österreichischen Malerinnen ihrer Zeit, ihre Werke zeichnen sich durch eine genaue Beobachtungsgabe und durch die gekonnte, feine Ausführung aus.

Weitere Werke (u.a): „Am Fluß“ Öl auf Leinwand, ca. 1930, 57x38

Quelle[Bearbeiten]

  • Heinrich Fuchs: Die österreichischen Maler der Geburtsjahrgänge 1881-1900, Band 2, M-Z, Selbstverlag, Wien, 1977,
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.