Ankerkraut

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ankerkraut GmbH ist eine deutsche Gewürzmanufaktur mit Sitz in Jesteburg. Das Unternehmen gehört neben sechs anderen Betrieben aus der Lebensmittelindustrie zur sogenannten Food-Familie von Frank Thelen[2] der Freigeist Capital GmbH. Zum Produktsortiment gehören über 260 Produkte wie Gewürze, Gewürzmischungen, Salze und Tees. Inzwischen bringt das Unternehmen außerdem eigene Kochbücher auf den Markt.

Ankerkraut GmbH
Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Gründung 2013
Sitz Jesteburg
Leitung Stefan Lemcke
Mitarbeiter 70
Umsatz ca. 12 Mio. Euro[1]
Branche Einzelhandel
Website www.ankerkraut.de
Stand: Februar 2019 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2019

Inhaltsverzeichnis

Geschichte[Bearbeiten]

Die Ankerkraut GmbH wurde 2013 mit einem Startkapital von 50.000 Euro gegründet[3]. Stefan Lemcke ist bis heute der Geschäftsführer, Ehefrau Anne Lemcke Teil der Geschäftsleitung. Beide zeigen sich offen als Gesichter und Testimonials der Marke Ankerkraut.[4]. Seit April 2013 ist das Wort „Ankerkraut“ eine eingetragene Wortmarke[5].

2016 stieg Frank Thelen als Investor in die Ankerkraut GmbH in Folge eines TV-Auftrittes in der dritten Staffel von Die Höhle der Löwen ein[6] und investierte 300.000 Euro für 20 Prozent der Unternehmensanteile. Die Hintergründe der Beteiligung stellt Thelen ausführlich in seiner Biografie „Startup-DNA“ vor.[7]

Das Unternehmen erzielte 2017 einen Umsatz von 9 Millionen Euro und hatte 70 Mitarbeiter. 2018 verzeichnete das Unternehmen 12,6 Millionen Euro Umsatz, was einem Marktanteil von zwei Prozent entspricht[1]. Zum 1. April 2018 ist die Ankerkraut GmbH eine exklusive LEH-Vertriebskooperation mit der RILA Feinkost Importe Gmbh & Co. KG eingegangen[8]. Am 11. September 2018 war das Unternehmen Finalist beim Deutschen Gründerpreis in der Kategorie „Aufsteiger“[3].

Ankerkraut ist damit der erfolgreiche Eintritt in den in Deutschland von Fuchs beherrschten Markt für Gewürze gelungen.[9]

Einzelhandel[Bearbeiten]

Am 3. August 2018 eröffnete Ankerkraut in Hamburg ein Einzelhandelsgeschäft[10] (Stand Februar 2019 geschlossen).

Die Produkte der Hamburger Gewürzmanufaktur sind im Non-Discounter-Lebensmitteleinzelhandel, in zahlreichen Grill-Fachgeschäften sowie Baumärkten erhältlich und konnten aufgrund der innovativen Aufmachung auch etablierte Platzhirsche verdrängen.[11]

Verlag[Bearbeiten]

Seit 2017 tritt die Ankerkraut GmbH auch als Verlag auf, in dem sie eigene Kochbücher herausgibt. Am 1. Dezember 2017 erschien „Das Ankerkraut Kochbuch“ von Anne Lemcke und Stefan Lemcke. Es folgte knapp ein Jahr später das „Ankerkraut Grillbuch“.

Werke[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Nadine Wenzlick: Ankerkraut: Gewürzmanufaktur mit Fanclub. Abgerufen am 8. Februar 2019.
  2. Franks Food-Familie: 7 Deals, 100 Millionen Umsatz #DHDL. In: deutsche-startups.de. 3. November 2017, abgerufen am 11. Februar 2019.
  3. 3,0 3,1 Ankerkraut - Deutscher Gründerpreis. Abgerufen am 4. Februar 2019.
  4. 12 Millionen Umsatz mit Gewürzen: „Das war niemals so geplant“. In: NGIN Food. 28. Dezember 2018, abgerufen am 11. Februar 2019.
  5. DPMAregister | Marken - Registerauskunft. Abgerufen am 4. Februar 2019.
  6. Wie Ankerkraut die Löwen überzeugt. 23. August 2016, abgerufen am 4. Februar 2019.
  7. Murmann Publishers GmbH: Frank Thelen – Die Autobiografie : Startup-DNA – Hinfallen, aufstehen, die Welt verändern. 1. Auflage. Hamburg 2018, ISBN 978-3-86774-611-3.
  8. Christine Arnoldt: Ankerkraut. In: Gründermetropole Berlin. 3. Juli 2018, abgerufen am 8. Februar 2019.
  9. Simon Book: Gewürzmarkt: Angriff auf Deutschlands letztes Monopol. Abgerufen am 11. Februar 2019.
  10. Hamburger Abendblatt- Hamburg: Ankerkraut eröffnet ersten Gewürz-Shop in Hamburg. 19. Juli 2018, abgerufen am 11. Februar 2019.
  11. Wirtschaftswoche: Markenhersteller unter Druck: Wie Start-up-Produkte Platzhirsche aus dem Regal verdrängen. Abgerufen am 11. Februar 2019.
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.