Andi Schuster

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andi Schuster (2014)

Andi Schuster (* 1. Mai 1987 in Viechtach) ist ein deutscher Mountainbike-Trial-Fahrer, wohnhaft in Regensburg.

Andi Schuster fuhr bis einschließlich 2009 Mountainbike-Trial-Wettkämpfe und ist ehemaliger deutscher (Experten) und australischer (Elite) Bike-Trial-Vizemeister. Seit 2009 präsentiert er national und international Bike-Shows und ist ein bekannter Mountainbike-Show-Fahrer in Deutschland. Zu seinem Showprogramm gehört seit 2014 auch das Befahren einer Slackline.[1]

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Ausbildung[Bearbeiten]

Andi Schuster wuchs in Viechtach auf. Nach einer erfolgreichen Ausbildung zum Versicherungskaufmann wurde ihm von der Aloys-Fischer-Schule in Deggendorf die allgemeine Hochschulreife anerkannt. Er befindet sich im Abschluss seines Studiums (Sport und Mathematik LA) an der Universität Regensburg.

Karriere[Bearbeiten]

Er begann 1998 damit Mountainbike zu fahren und fand sehr schnell gefallen am Mountainbike-Trial-Sport. Von 2003 bis 2009 konnte er einige Erfolge verbuchen und wurde deutscher MTB-Trial Vizemeister 2005 und australischer MTB-Trial Vizemeister 2009. Für Show- und Videoprojekte bereiste Schuster in den vergangenen Jahren über 13 Länder, darunter Australien, Ägypten, Belgien, China, Frankreich, Italien, Kroatien, Österreich, Portugal, Slowenien, Tschechien und die USA.[2]

Erfolge[Bearbeiten]

  • 2003: 7. Platz Deutscher MTB-Trial Pokal (Experten)
  • 2005: 2. Platz Deutscher MTB-Trial Pokal (Experten)
  • 2009: 2. Platz Australian MTB Championship Bicycle Trials (Elite)

TV[Bearbeiten]

Neben einigen regionalen Reportagen über ihn war er im März 2015 bei TV Total zu Gast, wo er mit seinem Trial-Bike über eine Slackline fuhr.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.