Alla-prima-Malerei

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Alla-prima-Malerei oder Primamalerei ist eine seit dem 16. Jahrhundert bekannte Maltechnik, bei der die Untermalung und die Lasur weggelassen werden. Berühmt wurde sie erst durch die Impressionisten, die sie verwendeten, um ein Bild möglichst zügig fertigstellen zu können. Oft arbeiten Künstler, die alla prima malen, plein-air, das heißt in der freien Natur mit natürlichem Licht.

Siehe auch[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.