Alice D.

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alice D. war eine Punkrock-Band aus Bielefeld, die sich 2000 gegründet und 2007 aufgelöst hat. Während dieser Zeit teilte die Band nicht nur mit anderen Bands aus ihrer Region die Bühne (z. B. End of the Line, Krusty Crew, Mr. Anderson, Sec. 100, The Getaway Drivers, The Art of Losing), sondern auch mit den international bekannten, wie The Lawrence Arms, Strung Out, Vanilla Sky und Tribute to Nothing.

Alice D.

Allgemeine Informationen
Genre(s) Punkrock, Skatepunk
Gründung 2000
Auflösung 2007
Website www.myspace.com/aliced
Gründungsmitglieder
David Finke
Ingo Triebel
Daniel Patrzek
Arne Behrens
Letzte Besetzung
David Finke
Ingo Triebel
Daniel Patrzek
Sebastian Heinrichs

Nachdem Arne Behrens, Gründungsmitglied und Schlagzeuger, die Band 2003 verlassen hatte, konnte die Band Sebastian Heinrichs, der zuvor bei Am Bodenwälzen hinter dem Schlagzeug saß, zunächst aushilfsweise, dann als festes Mitglied gewinnen. In dieser Besetzung blieb die Band bis zu ihrer Auflösung im Januar 2007 bestehen.

Während Heinrichs sich nach der Auflösung als Schlagzeuger Marjorie (ehemals In These Times) anschloss, vertiefte David Finke seine Tätigkeit als Gitarrist bei Krusty Crew, wo er außer bei Alice D. auch schon Bandmitglied war, und gründete zusammen mit deren Bassist, Tobias Trockel, die Bekleidungsmarke Dull Clothing. Ingo Triebel beteiligte sich an der Gründung der Plattenfirma Volt Records in Bochum.

Weblinks[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.