AS-Motor

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

AS-MOTOR ist ein fränkischer Spezialhersteller für Geräte zur Garten- und Landschaftspflege mit Firmensitz in Bühlertann (Landkreis Schwäbisch Hall). Das Unternehmen beschäftigt 85 Mitarbeiter und hat 2008 einen Umsatz in Höhe von 16,5 Millionen Euro erzielt. Produziert werden seit 1959 vorrangig Rasenmäher und Grünflächengeräte für Profis.

AS-Motor Germany GmbH & Co KG
Rechtsform GmbH & Co. KG
Gründung 1959
Sitz Bühlertann
Leitung Eberhard Lange
Mitarbeiter 85
Umsatz 16,5 Millionen Euro
Branche Maschinenbau
Website www.as-motor.de
Stand: Mai 2015 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2015

Geschichte[Bearbeiten]

1959 gründete Alfred Schefenacker in Oberrot die Firma, um Zweitaktmotoren und Geräte für die Landschaftspflege zu produzieren und zu vertreiben. Weil Traktoren mit Mähaufsätzen zu breit und unbeweglich sind, brachte ihn das auf die Idee, einen wendigen Hochgrasmäher zu entwickeln. Dieser 1961 vorgestellte Allmäher kann sich sowohl durch hohes Gras arbeiten, als auch holzartige Rebabschnitte zerkleinern. Nach diesem Allmäherprinzip werden die Geräte im Hause AS-MOTOR bis heute gefertigt. Die Grundausstattung bilden ein Zweitaktmotor und eine dreirädrige Grundkonstruktion. Mit Blick auf die Anforderungen spezieller Einsatzgebiete kommen in den folgenden Jahren weitere Gartengeräte und Innovationen hinzu. 1977 brachte AS-MOTOR den weltweit ersten handgeführten Allradmäher auf den Markt, der speziell für die Pflege von Steilhängen entwickelt worden ist. Gartenhäcksler nahm AS-MOTOR 1983 mit der Übernahme der Firma Samix in sein Programm auf. Speziell für die Pflege großer Flächen wird 2001 der Aufsitz-Allmäher präsentiert. Einen Beitrag zum Umweltschutz leistet die 2006 vorgestellte Wildkraut-Hex, die Unkraut zwischen Pflastersteinen auf rein mechanischer Basis entfernt und somit den Einsatz von Pflanzengiften überflüssig macht.

Produktion[Bearbeiten]

Bis heute produziert AS-MOTOR die Mäher in Deutschland und verzichtet darauf, die Fertigung ins Ausland zu verlegen. Der größte Teil der Komponenten wird von AS-MOTOR selbst hergestellt. Der Firmensitz befindet sich im fränkischen Bühlertann. AS-MOTOR verkaufte im Jahr 2008 rund 12.000 Mäher.

Vertrieb[Bearbeiten]

AS-MOTOR-Mäher gibt es nicht im Baumarkt, sondern nur bei Fachhändlern. Es besteht ein Händlernetzwerk aus 500 Partnern in ganz Deutschland. Darüber hinaus ist AS-MOTOR in 20 weiteren Ländern vertreten.

Weblinks[Bearbeiten]