5050

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
5050
Daten zum Spiel
Art Würfelspiel
Mitspieler 2 oder mehr
Dauer 2 bis 5 Minuten pro Spieler
Alter ab 6 Jahren

5050 ist ein schnelles Würfelspiel mit hohem Glücksfaktor. Es wird mit 6 Würfeln und beliebig vielen Spielern gespielt. Die Regeln sind einfach und können während des Spielens erlernt werden, da alle Informationen offen sind. Sie haben Ähnlichkeit mit Zehntausend.

Regeln[Bearbeiten]

Es werden sechs sechsseitige Würfel sowie Papier und Bleistift zum Notieren der Punkte benötigt. Bei der ersten Partie beginnt der erfahrenste oder ein zufällig ermittelter Spieler, bei weiteren Partien jeweils der Gewinner der vorangegangenen.

Der Spieler am Zug würfelt zunächst mit allen sechs Würfeln. Wenn einer oder mehrere der Würfel gemäß folgender Tabelle verwertet werden können, darf er diese zur Seite legen und mit den übrigen weiterwürfeln.

Kombination Wert Anmerkungen
5 50 Zwei Fünfen dürfen in eine Eins umgewandelt werden
1 100
Drei mal 2/3/4/5/6 200/300/400/500/600 z.B. 4 4 4 = 400
Drei Einsen 1000
Große Straße 1500 z.B. 1 2 3 4 5 6; muss "bestätigt" werden
Drei Päsche 1500 z.B. 1 1 3 3 5 5 oder 4 4 4 4 6 6; muss "bestätigt" werden

Ist kein Würfel verwertbar (Fehlwurf), so ist der Zug des Spielers sofort beendet und es werden keine Punkte notiert. Die "zur Seite gelegten" Punkte sind also noch nicht sicher. Wenn es aber nach einem erfolgreichen Wurf 350 oder mehr sind, darf der Spieler aufhören und die Punkte zu seinem Spielstand addieren. Wenn ein Wurf mehrere verwertbare Kombinationen nebeneinander enthält, darf der Spieler alle oder nur einzelne Kombinationen zur Seite legen. Er muss jedoch mindestens einen Würfel verwerten.

Zur Seite gelegte Würfel dürfen nicht wieder ins Spiel gebracht werden, es sei denn alle sechs Würfel sind auf der Seite. In diesem Fall darf der Spieler die sechs Würfel wieder aufnehmen und einen erneuten Zug beginnen. Wenn er dies tut, muss er erneut mindestens 350 Punkte erzielen. Die zuvor zur Seite gelegten Punkte sind dann noch immer nicht sicher und zählen nicht mit, wenn es um die neue 350-Punkte-Hürde geht, dürfen aber notiert werden, falls der Zug erfolgreich endet.

Alle Kombinationen müssen "in einem Rutsch" geworfen werden, es ist also z.B. nicht erlaubt, drei Einsen als 1000 zu werten, wenn sie nacheinander geworfen wurden. Wenn zwei Fünfen geworfen werden, darf einer als Eins zur Seite gelegt und mit dem anderen weitergewürfelt werden. Die Kombinationen, die 1500 Punkte wert sind, müssen bestätigt werden: der Spieler muss auf jeden Fall weiterwürfeln und wenn er dann nicht 350 Punkte erreicht, ist wiederum der ganze Zug wertlos.

Sobald ein Spieler 5050 Punkte oder mehr notiert hat, endet das Spiel. Die letzte Runde wird noch zu Ende gespielt, danach gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten. Bei Gleichstand gewinnt derjenige, der zuerst dran war. Es gibt keine "Plätze": alle anderen Spieler haben verloren.

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.