1. FC 1919 Bad Brückenau

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 1. FC Bad Brückenau ist ein Sportverein mit Sitz in Bad Brückenau im Landkreis Bad Kissingen im Norden Bayerns. Gegliedert wird der Verein in zwei Sportabteilungen, Handball und Fußball.

1. FC 1919 Bad Brückenau
Voller Name 1. FC Bad Brückenau 1919 e.V.
Spitzname(n) FCB
Gegründet 1919, Handballabteilung 1946
Halle Hexenkessel
Plätze 500
Präsident Stefan Richter
Trainer Klaus Sieß
Oliver Hilbert
Michael Pragmann
Sebastian Gensichen
Liga Männer 1: Bezirksoberliga Platz 3[1]

Damen 1: Bezirksoberliga Platz 10[2]
Herren 2: Bezirksklasse Platz 4[3]
Damen 2: Bezirksklasse Platz 6[4]
männliche B: ÜBL Nord-West Platz 6[5]
männliche C: ÜBL Nord-West Platz 6[6]
weibliche C: ÜBL Nord-West Platz 6[7]


Website www.fcb-handball.de

Inhaltsverzeichnis

Geschichte[Bearbeiten]

Die Handballabteilung wurde nach dem 2. Weltkrieg im Sommer 1946 gegründet. Es waren die Spieler Kurt Weiß (Abteilungsleiter), Ottmar Krug, Herbert Kühnt, Jürgen Böhme, Walter Geheeb, Lutz Schneider, Erwin Hauke, Erich Nicolei, Hans Ortloff, Paul Kleinhenz und Franz Schmäling, denen sich später Dr. Bomhard, Dr. Stumpf, Franz Rittig, Rudi Pröhl und Gerhard Hertel anschlossen.

Im Mai 1952 hatte die Handballabteilung soviel Zuspruch, dass neben dem Herrenteam auch eine Damenmannschaft und eine zweite Männermannschaft aufgestellt werden konnte.

Aktuell[Bearbeiten]

Im Handball-Spielbetrieb befinden sich im Moment sieben Mannschaften, vier Seniorenteams und drei Jugendmannschaften. Mit dem Aufstieg in die Bezirksoberliga im Jahr 2017 spielen die Männer 1 nun aktuell in der höchsten Spielklasse Unterfrankens. 2019 schafften die Damenmannschaft 1 auch den Sprung in die Bezirksoberliga.

Spielstätte[Bearbeiten]

Spielstätte des 1. FC Bad Brückenau ist die 1983 eröffnete und 2015 generalsanierte Dreifachsporthalle in Römershag mit etwa 500 Sitzplätzen. Bei Handballern ist die Halle auch als „Hexenkessel“ bekannt.

Besondere Spielbegegnungen[Bearbeiten]

  • 1987 Freundschaftsspiel gegen die Nationalmannschaft des arabischen Scheichtums Katar
  • 2003 Freundschaftsspiel gegen den Bundesligisten HSG Wallau / Massenheim

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.