Zev Siegl

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zev Siegl ist - gemeinsam mit Jerry Baldwin (ehemaliger Englisch-Lehrer) und Gordon Bowker (ehemaliger Journalist) - Begründer der Kaffeehaus-Kette Starbucks und heute Unternehmens-Berater für Mittelständler.

Zev Siegl, der einer jüdischen Familie entstammt und ursprünglich Geschichtslehrer war, gab für dieses Vorhaben seine Stelle auf. Jeder der drei Beteiligten investierte im Jahr 1971 6350 Dollar, womit das erste Kaffeehaus in Seattle eröffnet werden konnte. 1980, als Starbucks vier Verkaufsshops besaß, verkaufte Siegl - aus späterer Sicht viel zu früh - seine Anteile am Unternehmen.

Mittlerweile ist Starbucks in über 40 Staaten vertreten und erzielte mit weit über 100 000 Mitarbeitern in über 12 000 (2010: 17 000) eigenen oder lizenzierten Kaffeehäusern weltweit einen Jahresumsatz in Höhe von 6,4 Mrd. USD (2005). Täglich werden durchschnittlich sieben neue Lokale eröffnet.


Inhaltsverzeichnis

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

<fb:like></fb:like>

Blogs[Bearbeiten]

Twitter[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.