Yavuz Arslan

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Yavuz Arslan (* 1975) ist ein deutscher Fotojournalist.

Leben[Bearbeiten]

Arslan wurde 1975 geboren und wuchs in Lünen auf. Mehrfach überzeugte er die Jury des Deutschen Jugendfotopreises und wurde Preisträger in den Jahren 1993 bis 1996.

Mit 18 Jahren ging er nach Essen um in der Medienagentur „Das Fotoarchiv“ in Ausbildung zu gehen. Nach Beendigung seines Volontariats trat er 1999 als freischaffender Fotograf in den Agenturdienst ein.

Arslan lebt und arbeitet heute in Essen für führende Nachrichtenmagazine und Wirtschaftskunden.

Werke[Bearbeiten]

  • Hendrik Neubauer, Klaus Farin (Hrsg.): Artificial tribes: Jugendliche Stammeskulturen in Deutschland. Tilsner, Bad Tölz 2001, ISBN 978-3-940213-07-5 (Mit Fotografien von Yavuz Arslan).

Weblinks[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.