Wolfgang Gruber

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wolfgang Gruber (* 1950 in Linz, Oberösterreich) ist ein österreichischer Arbeits- und Sozialrechtler sowie seit 2008 Vorstandsvorsitzender der Sozialwirtschaft Österreich – Verband der österreichischen Sozial- und Gesundheitsunternehmen.

Werdegang[Bearbeiten]

Nach dem Besuch der Sozialakademie der Kammer für Arbeiter und Angestellte (AK) Wien, war Wolfgang Gruber zuerst für die Pensionsversicherungsanstalt der Arbeiter in Linz und danach in unterschiedlichen Positionen für die AK Oberösterreich tätig.

Ab 1995 war er Teil der Geschäftsführung des Berufsförderungsinstituts Oberösterreich, des Vereins zur Förderung der BBRZ Gruppe, der BBRZ Reha GmbH und des BBRZÖ sowie des Vereins zur Förderung von Arbeit und Beschäftigung (FAB). Parallel dazu war er ab 1998 Aufsichtsratsvorsitzender des Integrativen Betriebs TEAMwork Holz- und Kunststoffverarbeitungs-GmbH und Sprecher der Integrativen Betriebe Österreichs.

Er veröffentlichte Publikationen zu arbeits- und sozialrechtlichen Themen und wirkte ein Jahrzehnt als Vortragender in der Erwachsenenbildung. Außerdem hatte er Funktionen in arbeitsmarktrelevanten oberösterreichischen Gremien inne. So war er zehn Jahre Laienrichter beim Landesgericht Linz als Arbeits- und Sozialgericht oder von 1994 bis 1999 Mitglied des Regionalbeirates des Arbeitsmarktservice Linz.

Von 2008 bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2012 war Wolfgang Gruber Sprecher der Geschäftsführung der BBRZ-Gruppe sowie Geschäftsführer des FAB.

Wolfgang Gruber ist Mitbegründer der Sozialwirtschaft Österreich (1997 als Berufsvereinigung von Arbeitgebern für Gesundheits- und Sozialberufe gegründet) und betrieb als Verhandlungsführer die Verhandlungen des BAGS Kollektivvertrags für die österreichische Sozial- und Gesundheitsbranche, der 2003 abgeschlossen wurde und seither jährlich verhandelt wird.

Seit 7. Juli 2008 ist Wolfgang Gruber Vorstandsvorsitzender der Sozialwirtschaft Österreich. Bei der Generalversammlung 2014 wurde er in dieser Funktion für weitere zwei Jahre bestellt.

Wolfgang Gruber ist in zweiter Ehe verheiratet und hat zwei Söhne.

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.