Web2Energy

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Web2Energy (W2E) ist der Name eines Forschungsprojektes innerhalb des 7. Rahmenprogramms (FP7) der Europäischen Kommission im Bereich Forschung, Technologische Entwicklung und Demonstration.


Ziel[Bearbeiten]

Ziel des Projektes Web2Energy ist der Aufbau und die Erprobung eines diskriminierungsfreien Kommunikationssystems aller am Prozess beteiligten Marktpartner unter Verwendung der weltweit anerkannten IEC-Normen.


Daten und Fakten auf einen Blick[Bearbeiten]

Das Projekt wurde zum 01. Januar 2010 unter der Koordination der HEAG Südhessischen Energie AG gestartet.


Projektpartner[Bearbeiten]

Das EU-Projekt „Web2Energy“ ist ein gemeinsames Forschungsprojekt von 10 europäischen Unternehmen, Forschungsinstituten und Universitäten.

  • IPLS Sp.z.o., Polen, www.ipls.pl
  • Stichting Energieonderzoek Centrum Nederland, Niederlande, www.ecn.nl
  • EUS GmbH, Deutschland, www.eus.de
  • HEAG MediaNet GmbH, Deutschland, www.heag-medianet.de
  • HEAG Südhessische Energie AG, Deutschland, www.hse.ag
  • Landis & Gyr GmbH, Österreich, www.landisgyr.com
  • NTBTechnoservice/Export/Import, Deutschland, www.ntb-technoservice.de
  • Otto von Guericke Universität Magdeburg, Deutschland, www.ovgu.de
  • UTInnovation LLC, Schweiz, www.utinnovation.com
  • Verteilnetzbetreiber Rhein-Main-Neckar GmbH & Co. KG, Deutschland, www.vnb-rmn.de
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.