Waldemar Kosiol

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Waldemar Kosiol (* 1951) ist ein ehemaliger deutscher Handballspieler.

Kosiol ist gelernter Werkzeugmacher. Als Jugendspieler spielte er in der Auswahl der A-Jugend von Westfalen. Kosiol war von 1972 bis 1980 Bundeligaspieler beim TuS 05 Wellinghofen. Als Torwart war er Nachfolger von Jürgen Sengera. Kosiol spielte mit Rudi Rauer (Weltmeister, Olympiateilnehmer im Tor) 1974 im erweitertem Kader der deutschen Vizemeistermannschaft. Er erlebte den Abstieg am grünen Tisch nach zwei gewonnenen Ausscheidungsspielen gegen den TuS Derschlag. Später war er mit Nationalspieler Heiner Möller als Trainer zwei Jahre in der Regionalliga. Am 5. Mai 1980 bestritt er sein letztes Spiel für den TuS Wellinghofen.

Weitere Vereine[Bearbeiten]

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Wann spielte Kosiol dort? Vor oder nach seiner Zeit bei Wellinghofen? --Drahreg01 06:33, 12. Mai 2011 (CEST)
Hilf, indem du sie recherchierst und einfügst.
  • RSV Altenbögge: 3 Jahre, 2 Aufstiege
  • TV Schwitten: 3 Jahre, 3 Aufstiege


Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

<fb:like></fb:like>

Blogs[Bearbeiten]

Twitter[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.