Volt Deutschland

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Volt Deutschland
Volt Deutschland logo (15 January 2019)
Vorstandsvorsitzende Paul Loeper, Friederike Schier
Stell­vertretende Vorsitzende Paulo Alexandre, Konstantin Feist, Caroline Flohr, Sophie Griesbacher
Schatzmeister Leo Lüddecke
Gründung 3. März 2018
Aus­richtung Europäischer Föderalismus
Progressivismus[1]
Sozialliberalismus
Farbe(n) Violett
Europaabgeordnete
1/96
EP-Fraktion Grüne/EFA
Website voltdeutschland.org

Volt Deutschland ist eine politische Partei in Deutschland und die nationale Untergliederung der Europäischen Bewegung Volt Europa. Die Partei hat sich am 4. März 2018 in Hamburg gegründet.[2] Ziel der Partei ist die Teilnahme an den Wahlen zum Europaparlament 2019. Volt Europa hat derzeit ca. 1500 Mitglieder.

Inhaltsverzeichnis

Politische Werte[Bearbeiten]

Volt ist der Eigendarstellung zufolge eine „paneuropäische“ progressive Bewegung. Paneuropäisch, weil sie der festen Überzeugung sei, dass wir neben dem Wandel auf nationaler Ebene ein starkes und geeintes Europa brauchen, um die Herausforderungen zu bewältigen. Progressiv, weil sie neue Antworten für eine bessere Zukunft fördere, statt einer Vorstellung zu verfolgen, die längst überholt ist.

Volt ist der festen Überzeugung, dass die europäischen Staaten und Europa als Ganzes die gegenwärtigen sozialen, politischen und wirtschaftlichen Herausforderungen bewältigen können und dass unser alter Kontinent zu einem Raum hochfunktionaler, lebensfähiger und aufgeklärter Gesellschaften werden kann. Die demokratische Entscheidungsfindung in Bezug auf die eigene politische Agenda steht bei Volt im Vordergrund – ganz im Gegensatz zu klassischen Parteidoktrinen".[3]

Es bestehen mehrere Unterschiede zu den klassischen Parteien. Volt ist die erste transnationale Partei Europas. Ziel ist es, unter dem Dach von Volt Europa nationale Parteien zu gründen und ein gemeinsames Programm zu koordinieren. Von diesen nationalen Parteien ist die deutsche Dependance die erste Europas. Die Partei will damit ein Gegenmodell gegen antieuropäischen Populismus wie im Fall des Brexit oder bei der AfD bieten. Außerdem ordnet sich die Partei nicht in dem klassischen Spektrum von rechts oder links ein, sondern setzt sich für faktenbasierte Politik und eine offene Gesellschaft ein. Letztlich ist auch die innerparteiliche Organisation der Partei neu. Die aktiven Parteimitglieder vernetzen sich vor allem über das Internet und erarbeiten so das Parteiprogramm und Positionspapiere.

Die Partei ist mit ihrem modernen, europäischen Fokus einigen anderen Parteien in Europa ähnlich, wie beispielsweise La Republique en Marche von Emmanuel Macron in Frankreich, Ciudadanos in Spanien oder NEOS in Österreich.

Rezeption in den Medien[Bearbeiten]

Der NDR berichtete über die Gründung der Partei in Hamburg.[4] Ebenso berichtete "Treffpunkt Europa".[5]

Der Vorsitzende der Fraktion der Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa im Europäischen Parlament Guy Verhofstadt unterstützte Volt im April 2018 bei Twitter.[6] Die Kommissarin für Wettbewerb Margrethe Vestager gab 2017 ein Interview für Volt Europa.[7]

Die italienische Tageszeitung Corriere della Sera berichtete im Februar 2018 über Volt Europa.[8]

Volt Europa ist in den sozialen Medien präsent, bei Facebook[9], Twitter[10] und Instagram.[11]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. volteuropa.org. Abgerufen am 5. Mai 2019.
  2. Volt - eine europäische Partei betritt die politische Bühne. In: treffpunkteuropa.de. 6. März 2018 (treffpunkteuropa.de [abgerufen am 19. April 2018]).
  3. Unsere Vision. In: Volt Deutschland. (voltdeutschland.org [abgerufen am 19. April 2018]).
  4. NDR: Hamburg Journal. Abgerufen am 19. April 2018.
  5. Volt - eine europäische Partei betritt die politische Bühne. In: treffpunkteuropa.de. 6. März 2018 (treffpunkteuropa.de [abgerufen am 19. April 2018]).
  6. Guy Verhofstadt on Twitter. In: Twitter. (twitter.com [abgerufen am 19. April 2018]).
  7. Margrethe Vestager: The Volt Interview. In: Volt. (volteuropa.org [abgerufen am 19. April 2018]).
  8. Simone Disegni: I millennial di Volt vogliono dare la scossa alla Ue: rilanceremo l’Europa. In: Corriere della Sera. (corriere.it [abgerufen am 19. April 2018]).
  9. Volt Europa. Abgerufen am 19. April 2018.
  10. Volt Europa (@VoltEuropa) | Twitter. Abgerufen am 19. April 2018 (englisch).
  11. Volt (@volteuropa) • Instagram-Fotos und -Videos. Abgerufen am 19. April 2018.
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.