Viona Ielegems

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Viona Ielegems auf dem viktorianischen Picnic im Rahmen des Wave-Gotik-Treffen 2009
Viona Ielegems auf dem Wave-Gotik-Treffen 2005

Viona Ielegems (* 5. Februar 1982 in Wilrijk) ist eine Kunstfotografin aus Belgien und junge Vertreterin der modernen Romantik.

Leben und Werk[Bearbeiten]

Viona Ielegems stammt aus Antwerpen. Die flämische Gotik ihrer Heimat prägte bereits früh ihre Vorliebe für das Romantische. 2003 absolvierte sie in ihrer Heimatstadt das Studium der Fotografie an der Karel-de-Grote-Hogeschool. Seitdem arbeitet sie freiberuflich als Fotografin, wobei sie auch Digitale Fotografie an der Hochschule in Mechelen lehrte.

Bekannt wurde die Künstlerin durch ihre mythisch inspirierten Motive, insbesondere durch ihre Porträtaufnahmen in Anlehnung an Vorbilder aus der viktorianischen Ära und der Klassizismus. Ihre Fotografien erfreuen sich großer Beliebtheit in Zeitschriften, Kalendern und in Publikationen der Schwarzen Szene. Der Gebrauch von kontrastreichen Farben wirkt jedoch eher szeneuntypisch und richtet sich an einen größeren Betrachterkreis.

Anders als in der modernen Fotografie distanziert sich Ielegems vom Realismus in der Kunst. Das Unzeitgemäße und das Unrealistische ist ein Merkmal ihrer Bilder, die als Wegweiser aus der grauen Alltäglichkeit konzipiert sind. Sagen- und Märchengestalten dienen der Künstlerin entsprechend als Quelle der Inspiration.[1] Ein Beispiel hierfür ist das in ihren Werken oft wiederkehrende Motiv der Hohen Priesterin bzw. der wissenden Frau.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Joeri Seymortier: «Durf te leven als in een sprookje». In: Het Laatste Nieuws. 18. April 2011, S. 14 (auf Viona-Art.com [abgerufen am 8. Juni 2011]).

Weblinks[Bearbeiten]

  • Viona-Art Offizielle Website der Künstlerin
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.