Viktor Rall

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Viktor Rall (* 24. November 1896 in Reutlingen; † 21. April 1984 in Tübingen) war ein deutscher Marineoffizier, zuletzt Korvettenkapitän der Reserve in der Kriegsmarine während des Zweiten Weltkriegs und Träger des Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes. Er diente zuletzt als Chef der 15. Vorpostenflottille. Rall hatte promoviert und war Dr.-Ing.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Clemens Range: Die Ritterkreuzträger der Kriegsmarine, Stuttgart 1974, ISBN 3-87943-355-0.
  • Manfred Dörr: Die Ritterkreuzträger der Überwasserstreitkräfte der Kriegsmarine, Bd. 2, in: Franz Thomas/Günter Wegmann (Hg.): Die Ritterkreuzträger der Deutschen Wehrmacht 1939-1945, Bd. 7, Osnabrück 1996, ISBN 3-7648-2498-0.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Veit Scherzer: Die Ritterkreuzträger 1939-1945, Scherzers Militaer-Verlag, Ranis/Jena 2007, ISBN 978-3-938845-17-2, S.612
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.