Vice-Technik

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Vice-Technik (VT) ist eine sexuelle Praktik, die in der Missionarsstellung hauptsächlich durch höheren Druck von Penis und Schambein des Mannes auf die Klitoris zu einem schnelleren Orgasmus der Frau führen soll. Im Vergleich zur herkömmlichen Ausübung der Missionarsstellung soll dies unter anderem durch eine geänderte Richtung des Stoßens nach oben und durch eine höhere Position des männlichen Beckens beim Sex erreicht werden.

Die Bezeichnung dieser Sextechnik rührt vom Wort vice (engl.: Schraubstock) her. Die Klitoris soll demzufolge zwischen Penis und Schambein schraubstockartig eingeklemmt werden, wodurch mehr Reibung für größeren Lustgewinn der Frau entstehen soll.

Quellen[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.