VAS Ballhockey

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
VAS Ballhockey
Name VAS Ballhockey
Abteilung von Villacher Arbeiter Sportverein
Sportart Ballhockey
Gegründet 1984
Gründungsort Villach
Spielort Villacher Alpenarena
Vorsitzender Helmut Falle
Homepage www.vasballhockey.at

VAS Ballhockey ist ein Ballhockey-Verein aus Villach. Die Heimspiele werden in der Villacher Alpen Arena ausgetragen.

VAS (Villacher Arbeiter Sportverein) ist unterm Dachverband der Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in Österreich (ASKÖ). VAS Villach spielt in der Kärntner Ballhockey Liga die zugleich die einzige ausgetragene Meisterschaft in Österreich ist. Mit den VAS Phantoms spielt auch eine mit Nachwuchspielern ausgestatette Mannschaft in der Kärntner Liga. Jährlich findet auch ein Turnier mit Mannschaften aus Wien, Graz, Tirol und Kärnten statt. Der Sieger dieses Turniers darf sich Österreichischer Ballhockey Meister nennen.

Die Kärntner Ballhockey Liga 2010 wurde mit 7 Mannschaften ausgetragen.

Endstand Kärntner Meisterschaft 2010[Bearbeiten]

  1. HSC EAGLES
  2. VAS
  3. ASKÖ VILLACH
  4. CITY CLUB KLAGENFURT
  5. VAS PHANTOMS
  6. EC PATERNION
  7. EC WIETERSDORF

Platzierungen VAS Villach[Bearbeiten]

  • 2007: Meister
  • 2008: Vizemeister (Meister Askö Villach)
  • 2009: Vizemeister (Meister Askö Villach)
  • 2010: Vizemeister (Meister HSC Eagles Krumpendorf)

Spieler VAS I 2010[Bearbeiten]

Stürmer

  • Lukas De Pasqualin
  • Kevin Essmann
  • Lukas Grünwald
  • Markus Kohlweg
  • Nikolas Petrik
  • Martin Petschar
  • Michael Raffl
  • Thomas Raffl
  • Alessandro Ranftl
  • Marco Ungericht
  • Andreas Wascher
  • Stefan Winkler
  • Gerald Wucherer

Verteidiger

  • Darius Aalai
  • Stefan Bacher
  • Maximilian Essinger
  • Stefan Gram
  • Jürgen Tschernutter
  • Richard Wildmann

Tormann

  • Oliver Kropf
  • Markus Maier
  • Alexander Marka
  • Alfred Tscheinig

Trainer

  • Stefan Gram
  • Martin Petschar

Obmann

  • Helmuth Falle

Weblinks[Bearbeiten]

Facebook icon.svg VAS Ballhockey bei Facebook
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.