Union Mundial pro Interlingua

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Union Mundial pro Interlingua (UMI) (Weltunion für Interlingua) ist eine Non-Profit-Organisation mit dem Zweck, die internationale Plansprache Interlingua zu fördern und zu verbreiten. Die Organisation ist weltanschaulich neutral und wurde am 28. Juli 1955 in Tours (Frankreich) gegründet.[1] Ihr heutiger Sitz befindet sich in Etampes.[2]

Inhaltsverzeichnis

Repräsentationen[Bearbeiten]

Die UMI hat europäische Länder-Repräsentationen in Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, Spanien, Tschechien, Ungarn und im Vereinigten Königreich. Außereuropäische Repräsentationen befinden sich in Brasilien, Japan, Republik Kongo und USA[3].

Ehrenmitglieder[Bearbeiten]

Die UMI hatte bzw. hat folgende Ehrenmitglieder:[4]

Serviceangebote[Bearbeiten]

Die UMI publiziert alle zwei Monate die 28-seitige Zeitschrift Panorama, die sowohl in Papierform als auch digital abonniert werden kann, und betreibt den Internetsender Radio Interlingua. Ihr Bücherservice bietet Interlingua-Literatur sowie Lehrbücher und Wörterbücher an. Daneben richtet die UMI alle zwei Jahre eine internationale Konferenz aus.

Literatur[Bearbeiten]

  • Ingvar Stenström: Interlingua e su promotion durante 50 annos. Svenska Sällskapet för Interlingua, 2011, ISBN 978-91-971940-5-1.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Peter Liebig: Zur Struktur und Entwicklung von Interlingua. In: Interlinguistische Informationen der Gesellschaft für Interlinguistik. Beiheft 7, Berlin, 2001; ISSN 1432 3567. S. 64 (Auszüge Online (PDF-Datei), abgerufen am 11. Oktober 2014)
  2. Union Mundial pro Interlingua: Statutos (ia) (abgerufen am 11. Oktober 2014)
  3. Union Mundial pro Interlingua: Representantes (ia) (abgerufen am 11. Oktober 2014)
  4. Union Mundial pro Interlingua: Associatos distinguite del UMI (ia) (abgerufen am 11. Oktober 2014)
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.