Ulrich Motte

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ulrich Motte ist ein deutscher Journalist, Publizist und Theologe aus München. Er war bis Juli 2005 Vorsitzender der Evangelischen Notgemeinschaft in Deutschland. Er veröffentlicht u.a. in der „Jungen Freiheit“ und der Zeitschrift „Criticon“ sowie im Focus und idea. Motte vertritt eine rechtskonservative, evangelikale Weltsicht. Er war 2005 Vorstandsmitglied des Evangelischen Arbeitskreises der CSU in München.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.