Turgut Pencereci

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Turgut Pencereci (* 7. Juni 1961 in Düsseldorf) ist ein selbstständiger deutscher Rechtsanwalt.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Beruf[Bearbeiten]

Nach dem Grundwehrdienst bei der 4. RakArtBtl. 12 (Raketenartilleriebataillon) im Raum Nienburg/Weser studierte Pencereci Rechtswissenschaft und Volkswirtschaftslehre in Erlangen und Münster (Westfalen), war Rechtsanwalt (RA) beim LG Bremen seit 1989, zugleich als Rechtsanwalt in Magdeburg (1990) zugelassen und war seit 1994 am OLG Bremen tätig. Pencereci gehörte damit zu den wenigen Rechtsanwälten mit einer Zulassung in beiden deutschen Staaten. Seit 1991 ist der Fachanwalt für Verwaltungsrecht neben seiner hauptberuflichen Anwaltstätigkeit auch Gründungsgeschäftsführer des Landeswasserverbandstages Brandenburg e. V. (LWT), der Interessensvertretung der verbandlichen Wasserwirtschaft in Brandenburg mit Sitz in Potsdam. Diese Interessensvertretung vertritt 24 der insgesamt 25 öffentlich-rechtlichen Gewässerunterhaltungsverbände (Körperschaften des öffentlichen Rechts) und 30 große Unternehmen der Siedlungswasserwirtschaft, davon 27 öffentlich-rechtliche Zweckverbände. Der LWT ist damit der einzige Interessensvertreter nahezu aller Wasser- und Bodenverbände in Brandenburg und deckt die Fläche des Landes Brandenburg zu fast 100% ab. In der Siedlungswasserwirtschaft (Trinkwasserversorgung/Abwasserentsorgung) vertritt der LWT mehr als die Hälfte der brandenburgischen Wasserwirtschaft. Gleichzeitig ist Pencereci, gemeinsam mit RA Godehard Hennies (Hannover) und RA Mathias Rohde (Schleswig-Holstein) Geschäftsführer des Deutschen Bundes der verbandlichen Wasserwirtschaft e. V. (DBVW) mit Sitz in Hannover und Potsdam. Der DBVW vertritt weit mehr als tausend Wasserverbände, überwiegend in den Bundesländern Bremen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Hessen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Er ist Vorsitzender von Einigungsstellen nach dem PersVG und AnwaltMediator (DAA).

Pencereci war neben Rechtsanwalt Kurt Kähler (Krefeld) maßgeblich an der Kommunalisierung der Wasserwirtschaft in Brandenburg beteiligt.

Er ist Autor des Kommentars zum Gesetz über kommunale Gemeinschaftsarbeit im Land Brandenburg. Pencereci ist Inhaber einer PPL-A (JAR-FCL) Pilotenlizenz und war von 2008 bis zum 18. April 2012 1. Vorsitzender des 1909 gegründeten Bremer Vereins für Luftfahrt e.V..[1]

Werke[Bearbeiten]

  • Kommunalverfassungsrecht Brandenburg, Gesetz über kommunale Gemeinschaftsarbeit. Kommunal- und Schul-Verlag, Wiesbaden 2011.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorstand des Bremer Vereins für Luftfahrt, abgerufen am 22. November 2009
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.