Tonwertkorrektur

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Tonwertkorrektur, manchmal auch Gradationskurve genannt, ist eine Korrekturfunktion, die Tonwerte in andere Tonwerte überführt.

Beispiele:

  • Ist die Korrekturfunktion eine Gerade mit der Steigung 1, bleiben die Tonwerte unverändert.
  • Eine Tonwertkorrektur, die gegenüber der Geraden eine leichte S-Form aufweist, verstärkt den Bildkontrast.
  • Ist die Korrekturfunktion eine Gerade mit der Steigung -1, invertiert sie die Bilddarstellung in ein Negativbild.
  • Ist die Korrekturfunktion eine einfache Potenzfunktion, spricht man auch von einer Gammakorrektur.
  • Statt über eine analytische Funktion kann die Transformation auch eine Übersetzungstabelle (Lookup-Tabelle LUT) erfolgen.

Wikilinks - Wikis mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage hier dein Wiki mit Link zum Artikel ein, wenn du in deinem Wiki ebenfalls einen Artikel zu diesen Thema hast oder du diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.