Tom Mars

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tom Mars (bürgerlich Thomas Selheim, * 13. Oktober 1975 in Paderborn) ist ein deutscher Slam-Poet, Slam Master und Autor.

Biographie[Bearbeiten]

Tom Mars ist in Paderborn in Ostwestfalen aufgewachsen. Seit 1998 lebt er in Berlin.

2000 erschien unter seinem richtigen Namen Berlin, City-Disco, Boys, Roman, Verlag Rosa Winkel.

In den Jahren 2005 und 2006 war er Mitglied der „splittagruppe“, die eine queere Lesebühne im Sonntags-Club, Berlin-Prenzlauer Berg, unterhielt.

Von 2007 an tritt er zunächst gelegentlich, ab Ende 2008 dann regelmäßig bei Poetry Slams auf. Seit Anfang 2009 organisiert und moderiert er auch Slams: Zunächst gemeinsam mit Céline Robinet den „International Kreuzkölln Slam“. Kurz darauf startete der „AckerSlam“ und Ende 2010 kam der „Slam des Westens“ hinzu.

Weblinks[Bearbeiten]

Youtube.svg Tom Mars - Ich schieb den obergeilsten Fick in der S-Bahn nach Köpenick
Blogger.svg Poetenbaron-Blog
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.