Thomas Thurnheer

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Thomas Thurnheer (* 27. Juli 1983 in Winterthur) ist der älteste Sohn von TV-Reporter Bernard Thurnheer. Er betätigte sich unter anderem als Radiomoderator bei Radio Top in Winterthur und Radio Zürisee in Rapperswil.

Thurnheer begann seine Karriere im Alter von 16 Jahren als Sidekick von Radio-Top-Moderator Reto Scherrer und etablierte sich zum jüngsten Radiomoderatoren der Schweiz im Erwachsenenprogramm. Ende 2004 verabschiedete sich Thurnheer vom Hörfunk und arbeitete zuletzt als Lokomotivführer in Rapperswil.

Im Jahr 2007 hatte Thurnheer nochmals einen kurzen Gastauftritt bei Radio Zürisee, als er während einigen Wochen allsonntäglich die Oldiesendung «Golden Top 40» moderierte. Nun hat er dem Radiomachen ganz den Rücken gekehrt.

Seit einiger Zeit arbeitet er wieder beim Radio. Unter anderem moderiert er jeweils Montag abend auf DRS 1 «On the Road Again»,[1] jeweils von 22 Uhr bis Mitternacht.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. SR DRS: Beni Thurnheers Sohn ans Mikrofon geholt. In: persoenlich.com. 13. April 2008, abgerufen am 18. August 2018.
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.