Thomas Meyer (Autor)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:Thomas Meyer vor einem Kunstplakat.jpg
Thomas Meyer vor einem Kunstplakat

Thomas Meyer (* 20. Januar 1974) ist ein Schweizer Werbetexter und Künstler.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Thomas Meyer wurde 1974 in Zürich geboren und begann nach der Matur ein Studium der Rechtswissenschaften, das er 1997 abbrach, um kreativ tätig zu werden. Ab 1997 war er als Texter in Werbeagenturen und als Autor für diverse Publikationen tätig, darunter das Magazin des Tages-Anzeigers, die Weltwoche, KULT und das Zürich-Magazin. Er arbeitete zudem als Textchef beim Nachrichtenmagazin Facts.

Seit 2007 betätigt sich Meyer auch als Künstler, wobei sein Street-Art-Projekt «Aktion für ein kluges Zürich» viel Beachtung erlangte.[1]

Werke[Bearbeiten]

  • Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse Salis, Zürich 2012, ISBN 978-3-905801-59-0
  • Die Federhure ff. Fairlane, Zürich 2002, ISBN 978-3952252208
  • Die Federhure Edition Zentner, Zürich 2001

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Meyer ist Preisträger des Swiss Text Award 2010 in der Kategorie «Senior Texter».[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. «Den Zürchern den Spiegel vorhalten». In: Tages-Anzeiger online. 9. Juli 2009. Abgerufen am 29. April 2011.
  2. Die Siegerinnen und Sieger des Swiss Text Award. Textagentur-News, Website von Textagentur.ch. 13. September 2010. Abgerufen am 29. April 2011.
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.