Thomas Gier

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Thomas „Cap“ Gier (* 1968 in Aachen) ist ein deutscher Bassist und Musikproduzent. Er begann mit 12 Jahren mit Schlagzeugunterricht und wechselte mit 16 Jahren zum E-Bass. Ein Jahr später begann er mit Kontrabaßunterricht. Ab 1989 studierte er Jazz-Kontrabass und Musikpädagogik an der Musikhochschule Köln. Neben seiner Musikertätigkeit arbeitet er als Produzent für Band-, Theater-, Avantgarde, und TV - Projekte.

Stationen[Bearbeiten]

  • 1994 - 1996 Kontrassist der Jazz-Crossover Band "Mörfiye" u.a. Auftritte in Russland, Dokumenta Kassel mit Reiner Winterschladen, Matthias Schubert und Werner Neumann. CD Produktion "Dance of the Eskimos".
  • 1996 - 2005 Kontrabassist im internationalen Septett Novotnik 44 um den Trompeter und Komponisten Udo Moll. Das Septett ist Gewinner des 2. Preises beim Internationalen Jazzfestival in Getxo/Spanien und Finalist bei der International Jazz Competition der Leverkusener Jazztage. Zwei Rundfunkproduktionen folgten im Jahre 2000 und 2005 beim Bayrischen Rundfunk in Nürnberg. CD „Novotnik 44“ (z.o.o./nrw)
  • 1997 - 1998 Komposition und Aufführung der Musik für das Stück "Der Kaukasische Kreidekreis" des Choreographisches Theater von Pavel Mikulástik an der Oper Bonn nach dem gleichnamigen Stück von Bertolt Brecht.
  • 1998 - 2002 Zusammenarbeit mit dem Pianisten und Komponisten Peter Fulda; sowie CD Produktion "Silent Dances" featuring Celine Rudolph.
  • 1998 - 2004 Bassist und Co-Produzent der Drum'n'Bass Band N.O.H.A. (Wea/Unique-Records) mit 3 Top Ten Platzierungen in den deutschen Clubcharts (DCC) und 1,5 mio. verkauften Compilations, sowie den Gewinn des Popmusiccontest der Popkomm. Mit ausgedehnten
  • Touren und Auftritten in West- und Osteuropa. LP „No Slack“ (WEA), EP „Time & Vision“ (Motor), EP „King of the Dancehall“ (Unique-Rec, EP „Diamonds“ (WEA), EP „Set Out“ (WEA), LP „NextPlateau“ (Unique-Rec), TV Auftritte bei Viva und MTV
  • 2000 - 2001 Produzent des Berliner Vocal Quintetts "Mosaiq" - Gewinner des Studiopreis des Senats der Stadt Berlin mit Daniel Mattar, Celine Rudolph, Britta-Ann Flechsenhar, Danda Cordes, Daniel Suhm. CD "Snoopy on a walk" (ZeroZero Records)
  • 2004 - 2006 Mitglied der Band 'Phier' um den Kölner Gitarristen Stephan Scheuss mit Henrik Soll (p) und Christian Thome (dr)
  • 2005 Auftritt mit dem Münchner zeitgenössische Komponist und Pianist Moritz Eggert mit seiner 'Contemporary Band' beim Altstadtherbst Düsseldorf.
  • 2006 Kontrabasseinspielung zum WDR Hörspiel von Mike Herting zusammen mit u.a. Heiner Wiberny, Michael Küttner.
  • 2006 - heute Bassist der Gruppe "Tierra Negra". CD "Latin guitar-summer collection" (2008)
  • 2007 Live CD Recording mit der acoustic Popband "Sugarpops"
  • 2010 CD Aufnahme mit der Saxophonistin und Sängerin "Catrin Groth" und dem Gitarristen "Tom Bennecke" (Jazzkantine)

Weblinks[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.