Thomas Bernhard Schrempf

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Template superseded.svg Dem Artikel oder Abschnitt fehlen Belege. Hilf, indem du sie recherchierst und einfügst.

Thomas Bernhard V. Schrempf (* 23. Mai 1980 in Öblarn, Steiermark) ist ein Unternehmer.

Leben[Bearbeiten]

Thomas Bernhard Schrempf[1] enstammt der alten Gewerken- und Patrizierfamilie Schrempf[2] und ist das erste Kind der Eheleute Heinrich und Christine Schrempf, geb. Prates, in Öblarn. Er besuchte die Volksschule Öblarn und die Hauptschule in Stein an der Enns. Nach seiner Ausbildung im Bereich Finance und Business Consulting hatte er verschiedene leitende Positionen als Vorstand und Geschäftsführer unterschiedlicher Firmen und Organisationen inne, konnte sich 2008 selbstständig machen und hat die Leitung des traditonsreichen Familienunternehmens Schrempf Friedberg & Cie[3] übernommen.

Er hat mehrere Unternehmen aufgebaut und wieder verkauft. Er ist vorsitzender Vorstand und Geschäftsführer in verschiedenen Firmen und Beteiligungsgesellschaften im In- und Ausland und an ist mehreren Unternehmen beteiligt.

Er hält Vortrage zum Thema "Mensch - Werte - Wirtschaft" im In- und Ausland.

Funktionen[Bearbeiten]

  • Senator im deutschen Bundessenat für Wirtschaft und Technologie,[4] European Senate to promote Economy and Culture in European Countries
  • Vorstand der Int. Hanse Gesellschaft, Economic and Culturel Echange Assosiation

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [1] Schrempf,Thomas Bernhard im Ennstal WIKI
  2. Schrempf im Salzburgwiki
  3. Schrempf Friedberg & Cie
  4. http://www.europasenat.de/de/wba-gesamtverband
Info Sign.svg Dieser Artikel ist im Marjorie-Wiki entstanden.