Theater Sellawie

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Theater Sellawie ist eine 2004 in Enns, Oberösterreich gegründete Laienbühne. Es finden pro Jahr ca. 1 bis 3 Produktionen statt. Obmann ist Herbert Walzl.

Produktionen[Bearbeiten]

Herbert Walzl ist der künstlerische Leiter und der Regisseur des Theaters Sellawie. Produktionsleiter ist Thomas Zimmermann. Auf dem Spielplan stehen verschiedenste Themen. Bisher gespielte Stücke:

- "Die lustigen Weiber von..." (eine Westernparodie von Herbert Walzl nach W. Shakespeare)

- "Liebe Grüße Gitti" (Komödie, von Herbert Walzl)

- "Post Mortem" (Show-Komödie, von Herbert Walzl)

- "Totentanz" (Mysterienspiel, von A.J. Lippl)

- "Dracula" (Fantasy, von Herbert Walzl nach Bram Stoker)

- "Arsen und Spitzenhäubchen" (Komödie, von Kesselring)

- "Robin Hood" (Theaterabenteuer mit Musik, von Herbert Walzl (Stück), und Wiff Enzenhofer (Musik))

Spielort[Bearbeiten]

Momentan wird im Kellergewölbe des Schlosses Ennsegg in Enns gespielt.

Weblinks[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.