The Last Goodbye

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

The Last Goodbye ist eine deutsche Deathcore-Band aus der Umgebung von Siegen.

The Last Goodbye
Die Band im Juni 2012, v. links n. rechts: Christian, Tizian, Rick, Moritz
Die Band im Juni 2012, v. links n. rechts: Christian, Tizian, Rick, Moritz
Allgemeine Informationen
Genre(s) Deathcore, Metalcore
Gründung 13. Januar 2012
Website /www.facebook.com/TheLastGoodbyeBand
Gründungsmitglieder
Rick Hoffmann
Moritz Hartmann
Tizian Buschhaus
Christian Homrighausen

Geschichte[Bearbeiten]

Gegründet wurde die Band 2010 von dem Sänger Rick Hoffmann, der sich mit dem Gitarristen Moritz Hartmann zusammentat.
Damals nannten sie sich noch "The Real Side of Antonia" und das ganze Projekt war als reines Hobby der beiden Musiker geplant.
Im Sommer 2011 stiegen dann noch der Gitarrist Tizian Buschhaus und der Schlagzeuger Christian Homrighausen mit ein und "The Last Goodbye" war geboren.
Anfang 2012 wurde dann aus dem anfänglichen Hobby eine ernsthafte Band und es folgten schnell die ersten lokalen Auftritte sowie die Aufnahme des ersten Songs "Another Cold Day".
Seit Juli 2012 sind The Last Goodbye außerdem Partner des Merchandising-Anbieters "Defense Line"
Im Oktober folgte dann ein Auftritt beim "Rock-Flight-Festival"¹ in Schameder und im November erschien ihre erste EP Acrasia, die sich bereits mehr als 50 mal verkauft hat.

Stil[Bearbeiten]

The Last Goodbye spielen Deathcore mit vereinzelt Elementen aus Metalcore und Black Metal.
Wichtige Bands von denen die Musiker beeinflusst wurden sind All Shall Perish, Whitechapel, As I Lay Dying, Suicide Silence und Heaven Shall Burn.

Ihre Songs sind geprägt von schnellen Gitarrenriffs und Doublebass-Passagen, die meistens mit langsameren Breakdowns einhergehen.

Diskografie[Bearbeiten]

  • 2012: Acrasia (EP)

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

¹Zeitungsartikel vom Rock-Flight-Festival

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.