Textcomposing

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Textcomposing bezeichnet das mittels Softwareanwendungen Erzeugen von zusammenhängenden Texten aus Daten und Textstellen und ist eine bewusste Abgrenzung zu dem Begriff „Roboterjournalismus“.

Der Begriff wurde in diesem Zusammenhang erstmals 2015 für das automatische Generieren von Texten verwendet. Er entstand im Umfeld des Fraunhofer-Instituts für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie in Wachtberg/Bonn und wurde schnell auch in der kommerziellen Anwendung computerlinguistischer Softwareprodukte eingesetzt.

Wichtigster Grund der Nutzer des Begriffes war die Abgrenzung zum Journalismus als handwerkliche, kreative und investigative Tätigkeit, die keinesfalls von intelligenten Softwaretechnologien erstezt werden kann.

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.