Teuringer Johle

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Template-info.svg Dieser Artikel muß noch wikifiziert werden. Hilf mit!


Die Narrenzunft Teuringer Johle e.V. wurde im März 1993 in Oberteuringen von zwölf Fasnachtsbegeisterten gegründet und im Vereinsregister im Amtsgericht von Überlingen eingetragen.


Inhaltsverzeichnis

Gründung der Narrenzunft[Bearbeiten]

Die Teuringer Johle wurde im Jahre 1993 von zwölf Fasnachtsbegeisterten Personen gegründet. Im darauf folgenden Jahr traten sechzehn Erwachsene und fünf Kinder dem Verein bei. Im Laufe der Jahre wuchs der Narrenverein immer weiter und man kann heut von rund 150 Mitgliedern sprechen. 1994 fand dann die erste Eigenveranstaltung statt und schließlich folgten weitere.


Geschichte der Teuringer Johle[Bearbeiten]

So wie jeder Narrenverein haben auch die Teuringer Johle eine Entstegungsgeschichte. Diese Geschichte besagt das nahe Oberteuringen ein Gasthof war, in dem Fuhrleute aus Ravensburg einkehrten und somit ihr Nachtquartier hatten. Es ging ein Spuk herum. Ein ungebetener Gast schlich sich Nachts ein und stahl all das Hab und Gut der Fuhrleute. Diese Vorkommnisse verhäuften sich und der Gasthof wurde immer mehr und mehr von den Fuhrleuten und Wanderern gemieden. Als die Fuhrleute am nächsten Morgen weiter ziehen wollten, erkannten sie die Untat! Als der Spuk dann endete fand man manchmal mehr Ware vor als zuvor dort waren. Dieses Untreiben brachte man mit einem Steinhaufen der sich auf der Landstraße zum Gasthof befand in Zusammenhang. Jeder der sich diesem Haufen um Mitternacht näherte oder an ihm vorbei ging sah darauf eine große, dunkle Kugel. Sobald man näher kam entpuppte sie sich als menschliche Gestalt. Durch das Wehklagen und Johlen diese Gestalt kam der Teuringer Johle zu seinem Namen. Einige Zeit später brannte der Gasthof völlig nieder und man glaubte somit auch der Spuk. Um dieses Untreiben, diesen Spuk nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, und den Vorfall für einige Wochen wieder aufzugreifen, wurde das Häs der Johle konstruiert.


Das Häs[Bearbeiten]

Das Häs der Teuringer Johle besteht aus einer schwarzen Bluse, welche an der rechten Schulter mit braunen, schwarzen und Bordeaux- farbigen Fetzen benäht ist. Die Häshose besteht aus insgesamt 600 dieser Fetzen, wobei dazwischen immer wieder naturfarbene Bastbündel eingearbeitet sind. Zu der Hose wird ein schwarzer, breiter Gürtel getragen, welcher mit einer großen, silbernen Schnalle und Eisenketten geziert ist. In der Hand hält der Johle einen Bordeaux- farbigen Wedel, indem auch Bast eingearbeitet wurde. Der Kopfschmuck, der an der Holzmaske befestigt ist besteht aus dem selben Material wie der Wedel. Die Maske des Vereins ist meist weiß oder taubenblau lackiert und hinterlässt meist einen enorm gruseligen und düsteren Eindruck. Ebenso gehören schwarze Schuhe, schwarze Handschuhe und ein schwarzes Halstuch dazu.


Veranstaltungen[Bearbeiten]

Der Narrenverein der Teuringer Johle ist sehr lebhaft und unternehmungslustig. Jedes Jahr nehmen die Teuringer Johle an verschiedenen Gaudi- , Fußball- und Volleyballturnieren teil. Seit dem Jahre 1994 haben sie sehr viele Eigenveranstaltungen wie z.B. ab 1994 der Kinderball. Im Jahr 1995 kam dann ebenso wie der Kinderball die alljährliche Johleerweckung dazu. Bei diese Erweckung wird die Geschichte der Johle vorgetragen und gespielt. Eine weitere Veranstaltung ist der Narrensprung der alle zwei Jahre stattfindet. Ein anderer wichtiger Brauchtum ist das Kehraus, welches jedes Jahr ein Tag vor dem Ascher Mittwoch stattfindet. Die Teuringer Johle sind nicht nur in der Fasnacht tätig sondern veranstalten auch außerhalb dieser Zeit ein Fußball- und ein Volleyballturnier. Weitere vereinsinterne Eigenveranstaltungen:

  • Grillausflüge
  • Hüttenaufenthalte
  • Kegelturniere

Wikilinks - Wikis mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage hier dein Wiki mit Link zum Artikel ein, wenn du in deinem Wiki ebenfalls einen Artikel zu diesen Thema hast oder du diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.

.