Terry Lex

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Terry Lex ist ein DJ und Musikproduzent aus der Schweiz.

Biographie[Bearbeiten]

Terry arbeitete 1995 zunächst in Thun im Basis Club und legte Progressive und Acidhouse auf. Anschließend spielte er zusammen mit DJs wie David Morales, Armand van Helden, Junior Jack, MAW, Kid Creme, Johnny Fiasco, Terry Hunter, Mousse T, Djamin, Mr.Mike, Dani Koenig, Aston Martinez, Antoine, Bob Sinclar, Tom Novy und Jamie Lewis.

Terry spielt heute in verschiedenen Clubs in der Schweiz und im Ausland. Er spielte für das Label Purple Music (Jamie Lewis) und für Partylabels wie Purple Music Nights, Red Session, La troya assasina, Houseworks, Beautiful House meets R’n’B, Fabulous, Ladies Night, Fuck me I’m famous.

Produktionen und Remixes[Bearbeiten]

Terry verkauft seine Singles weltweit und zählt zu den bekannten Produzenten und Remixern. Er hat Remixes für Sandy Rivera, Mousse T und andere erstellt, wobei die Reaktionen auf seine Produktionen durchweg positiv ausfallen. Zur Zeit arbeitet Terry an verschiedenen Projekten, unter anderem mit Pacha Ibiza Resident DJ Matt Caseli.

Weblinks[Bearbeiten]

Push On Music, Terry's Label

Inhaltsverzeichnis

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage hier dein Wiki mit Link zum Artikel ein, wenn du in deinem Wiki ebenfalls einen Artikel zu diesen Thema hast oder du diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.