TeAM Deutschland

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche


Das teAM Deutschland ist die Unterstützerkampagne der CDU für die Bundestagswahlen 2009. Die großgeschriebenen Buchstaben „AM“ stehen für die Initiale der Spitzenkandidatin, Angela Merkel.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte[Bearbeiten]

Im Bundestagswahlkampf 2005 nutzte die CDU zum ersten Mal im größeren Rahmen ein Freiwilligenprojekt, damals unter dem Namen „teAM Zukunft“. Federführende Agenturen waren McCann Erickson und Shipyard New Media.[1]

Bundestagswahlkampf 2009[Bearbeiten]

Im Dezember 2008, auf dem Parteitag der CDU in Stuttgart, wurde das „teAM Deutschland“ offiziell vorgestellt. Über eine Internetplatform soll die Arbeit der Partei ähnlich dem US-Wahlkampf im Netz organisiert werden.[2] Dabei sind „teAM Leiter“ in jedem Wahlkreis die lokalen Ansprechpartner vor Ort, unterstützt werden sie von einem „Kernteam“ aus der Berliner Parteizentrale.[3]

Die Mitgliedschaft ist kostenlos und nicht an eine Parteimitgliedschaft gebunden. Nach eigenen Angaben hatte die Kampagne am 18. August 2009 18829 Unterstützer.

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Florian Melchert, Fabian Magerl, Mario Voigt (Hrsg.): In der Mitte der Kampage. Grassroots und Mobilisierung im Bundestagswahlkampf 2005 polisphere, o.O. 2006. ISBN 3-9-3845607-8

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

Blogs[Bearbeiten]

Twitter[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.