Tariq Abo Gamra

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tariq Abo Gamra (* 24. Februar 1996 in München) ist ein deutschsprachiger Autor britisch-ägytischer Abstammung.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Tariq Abo Gamra ist der Sohn einer britischen Mutter und eines ägyptischen Vaters. Er wuchs im Münchner Stadtteil Lehel auf, besuchte das Gisela-Gymnasium in Schwabing und machte dort im Frühjahr 2015 sein Abitur.[1] Im Herbst 2014 war Abo Gamra am Gisela-Gymnasium im Schulprojekt "DENK MAL - Erinnerung im öffentlichen Raum" tätig. Das Bayerische Fernsehen berichtete über die Aktion in der Abendschau.[2] Abo Gamras Name wurde durch Berichte und Interviews über das Projekt im Deutschlandfunk und in der Welt auch bundesweit bekannt.[3][4]

Schriftstellerische Tätigkeit[Bearbeiten]

Abo Gamras Erstlingswerk, ein Science-Fiction-Roman mit dem Titel „Gropus – Die Legende der fünf Steine“, den er bereits im Alter von dreizehn Jahren zu schreiben begann[5], wurde im Mai 2015 im Verlag "Edition KuLAB" als E-Book veröffentlicht.[6][7] Der Roman ist als erster Teil einer mehrteiligen Science-Fiction-Reihe für Jugendliche konzipiert.[8][1]

Das E-Book erregte schon kurz nach seinem Erscheinen das Interesse der Medien. Nicht nur die in München erscheinenden Blätter Abendzeitung und Wochenanzeiger, sondern auch die überregionale Süddeutsche Zeitung berichtete auf ihren „Junge-Leute-Seiten“ über das Buch und den erst 19-jährigen Erfolgsautor. In der Jugendzeitung yaez, die mit einer Auflage von über 330.000 gedruckten Exemplaren an rund 4.000 Schulen in ganz Deutschland und zusätzlich als Online-Ausgabe erscheint[9], wurde in der Ausgabe vom September 2015 ein Kurzinterview mit Tariq Abo Gamra veröffentlicht.[5]
Der Rezensent Michael Hensch bezeichnet in seinem Blog Buch & Film den Debütroman Abo Gamras als „einen der besten Science-Fiction-Romane, die in den letzten Jahren erschienen sind“.[10] Nur fünf Monate nach dem Verkaufsstart bei Amazon war „Gropus“ im Oktober 2015 bereits unter den TOP 100 auf Platz 45 der meistverkauften E-Books in der Sparte Science Fiction für Kinder.[11]

Außer seinem aktuellen Roman verfasste Abo Gamra schon früher eine Sammlung von 101 Gedichten, die allerdings noch nicht veröffentlicht wurde. Weitere Sammlungen mit 101 Kurzgeschichten und Märchen sollen in einer „101-Reihe“ folgen. Tariq Abo Gamra arbeitet bereits an der Fortsetzung seines Romans.

Werke[Bearbeiten]

  • vor 2015 Gedichtsammlung „101 Gedichte“ (noch unveröffentlicht)
  • 2015 Gropus - Die Legende der fünf Steine, Roman, E-Book, Kindle Edition, 249 Seiten, 684 KB

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Linda Jessen: Münchner Abiturient veröffentlicht sein erstes Buch, 18. Mai 2015, abendzeitung-muenchen.de, abgerufen am 25. Oktober 2015
  2. Film: Schulprojekt. Schüler auf Spurensuche, Mediathek des Bayerischen Rundfunks, abgerufen am 25. Oktober 2015
  3. NS-Aufarbeitung: Münchner Gymnasiaten gedenken deportierter Schüler, deutschlandfunk.de, abgerufen am 25. Oktober 2015
  4. Schicksale jüdischer Schüler, 11. November 2014, welt.de, abgerufen am 25. Oktober 2015
  5. 5,0 5,1 Schreib mal wieder: Jungautoren im Interview, Jugendzeitung yaez, Ausgabe Nr. 79 vom September 2015, abgerufen am 27. Oktober 2015
  6. Bericht über „Gropus“, wochenanzeiger.de, abgerufen am 25. Oktober 2015
  7. Stephanie Albinger: Neuland, 20. Mai 2015, jungeleute.sueddeutsche.de, abgerufen am 25. Oktober 2015
  8. Vorstellung des Autors, kulab.de, abgerufen am 25. Oktober 2015
  9. Startseite der Jugendzeitung yaez, yaez.de, abgerufen am 27. Oktober 2015
  10. Michael Hensch: Tariq Abo Gamra debütiert mit Science Fiction-Roman „Gropus - Die Legende der fünf Steine“, buch-film.com, 5. Juli 2015, abgerufen am 25. Oktober 2015
  11. Bestsellerliste der Sparte „Science Fiction für Kinder“ bei amazon, amazon.de, abgerufen am 25. Oktober 2015
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.