Sven Hofrichter

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sven Hofrichter (* 1. Oktober 1966 in Borna) ist ein deutscher Musiker und bildender Künstler. Unter dem Künstlernamen Jeoma Flores ist er vor allem im süddeutschen Raum als Gitarrist für spanische und südamerikanische Gitarrenmusik bekannt geworden.

Leben[Bearbeiten]

Mit acht Jahren begann Hofrichter seinen Unterricht in klassischer Gitarre in Borna. 1981 gründet er mit seinem Jugendfreund Jens Streifling (ehemals BAP und jetzt bei "Höhner") die Schülerband „Schulrock“, die sich später in „P 16“ umbenennen sollte. Die Band gewann unter anderem den Förderpreis des Zentralrats der FDJ und den 3. Nachwuchspreis 1986 des Verlags Neues Leben. Der Titel "P 16" erschien 1985 bei Amiga, dem DDR-Plattenlabel, auf der Kompilation Auf dem Wege 4.

Hofrichter absolvierte begleitend ein Musikstudium an der Berufsmusikschule Leipzig, nachfolgend am Konservatorium "Georg Friedrich Händel" in Halle/Saale. Es folgten Konzertaufführungen als Solist sowie im Duo, Fernsehauftritte beim Bayerischen Rundfunk, SWR und Schweizer Fernsehen.

2003 erfolgte die Veröffentlichung der Solo-CD In A Mellow Mood mit teils eigenen Kompositionen. 2007 erfolgte der Kompositionsauftrag für August August, August. Eine Zirkusvorstellung von Pavel Kohout; gefördert von der Kulturstiftung Baden-Württemberg, der Stadt Stuttgart und dem Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung in Zusammenarbeit mit dem FITZ! – Zentrum für Figurentheater Stuttgart. 2008 folgte die Veröffentlichung der Solo CD Sentimientos mit Interpretationen südamerikanischer Gitarrenmusik. 2009 veröffentlichte er eigene Kompositionen beim Verlag Steinbach sprechende Bücher. 2013 wurde die Solo CD Sonidos mit Interpretationen spanischer und südamerikanischer Komponisten veröffentlicht.

Neben seiner Tätigkeit als Gitarrist, Pianist und Komponist widmet er sich der bildenden Kunst, insbesondere des Modellierens mit Ton.

Weblinks[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.