Susanne Dorendorff

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Susanne Dorendorff ist Hamburger Grafik-Designerin und Bildende Künstlerin mit Schwerpunkt Handschrift und Schreibkunst.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Dorendorff studierte an der Hamburger Kunstschule Alsterdamm Graphik-Design und Typografie. Danach absolvierte sie ein weiteres Studium an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Illustrations-Design und Kalligrafie. Nach dem Studium arbeitete sie für Werbeagenturen, Konzerne und Verlage und war als Dozentin für Interpretatives Schreiben tätig, u. a. an der Kunstschule Alsterdamm. 1989 illustrierte sie die bibliophile Ausgabe der Möwe Jonathan von Richard Bach. 2005 gründete Susanne Dorendorff das Europäische Institut für Handschrift und Philographie und setzt sich seitdem für Kinder und Erwachsene ein, die unter ihren schlechten Handschriften leiden. Im Schulunterricht tritt Dorendorff für die Trennung zwischen Druck- und Schreibschrift ein: Druckschrift zum Lesen lernen und die Lateinische Ausgangsschrift zum Schreiben lernen.[1]

Werke[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. FAZ Frankfurter Allgemeine Zeitung. Abgerufen am 10. November 2018.
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.