Susann Wippermann

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Susann Wippermann (* 6. Dezember 1971 in Ribnitz-Damgarten) ist eine deutsche Politikerin (SPD).

Biografie[Bearbeiten]

Susann Wippermann besuchte die Schule in ihrem Geburtsort und absolvierte anschließend bis 1991 in Zeulenroda eine Ausbildung zum Facharbeiter mit Abitur. Nach einem kurzzeitigen Lehramtsstudium, der Geburt ihrer Töchter und einer Ausbildung zur Fachinformatikerin bis 2001 arbeitete sie bis 2007 in einem Bauplanungsbüro. Seit 2007 war sie Mitarbeiterin einer Landtagsabgeordneten.

Politik[Bearbeiten]

Susann Wippermann gehört der SPD seit 2006 an und übernahm 2007 den Vorsitz im Ortsverein Ribnitz-Damgarten. Dort ist sie seit 2009 Mitglied der Stadtvertretung und ebenso im Kreistag des Kreises Nordvorpommern. Bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern am 4. September 2011 kandidierte sie für ein Abgeordnetenmandat, welches sie zunächst über die Landesliste ihrer Partei auch erhielt. Durch eine Nachwahl im Wahlkreis Rügen I am 18. September 2011 verlor sie ihren Mandatsplatz allerdings wieder.

Weblinks[Bearbeiten]

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

Blogs[Bearbeiten]

Twitter[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.