Stuttgarter Schlosskonzerte

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Merge-split-transwiki default 2.svg In der Wikipedia existiert ein Artikel unter gleichem Lemma, der jedoch von diesem in Art und/oder Umfang abweicht.

Die Stuttgarter Schlosskonzerte sind eine Kammermusik-Konzertreihe.

Die Stuttgarter Schlosskonzerte im Weißen Saal des Neuen Schloss sind seit 2006 Bestandteil der Stuttgarter Kulturszene und verbinden das Neue Schloss mit Konzertprogrammen. Es werden Werke der Klassik von Mozart über Rossini bis Vivaldi, von Künstlern vorgetragen.

Programm[Bearbeiten]

Die Saalflucht dient dem Land Baden-Württemberg als festlicher Rahmen bei repräsentativen Anlässen und bietet mit seinem Weißen Saal einen Ort für Konzerte und Veranstaltungen. Die Stuttgarter Schlosskonzerte bewegen sich in ihrer Programmauswahl um die Zeit des Barocks und der Klassik. Werke von Verdi und Vivaldi bis hin zu Mozart werden hier aufgeführt. Die Konzertreihe hatte insgesamt 14.000 Besucher.

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.