Steffen Anton

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Steffen Anton (* 3. Februar 1979 in Leinefelde) ist ein deutscher Filmkritiker, Buchautor, Journalist und Laienschauspieler.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Steffen Anton wuchs im thüringischen Bernterode (Breitenworbis) auf.[1] Nach dem Abitur begann er ein Studium in Göttingen. Später absolvierte er eine Ausbildung zum Bankkaufmann.[2] Seit 2003 betätigt er sich im Schreiben von Filmkritiken, welche er in drei Büchern veröffentlicht hat. 2011 erschien in Ulm der Film "In einer Nacht" mit Korkmaz Arslan in der Hauptrolle, an welchem Anton als Regieassistent und Darsteller beteiligt war.[3] 2013 nahm er an der Seite von Enissa Amani an der Castingshow "Taff Das Double" des Senders Pro7 teil, und erreichte als Doppelgänger des Schauspielers Neil Patrick Harris einen Platz unter den letzten sechs Teilnehmern, was ihm einen Vertrag mit einer Doppelgängeragentur einbrachte. Seitdem war er in mehreren Fernseh- und Kinoproduktionen zu sehen. Seit 2016 ist er als Redakteur für das Retrogaming-Printmagazin Return tätig.

Werke[Bearbeiten]

Filmographie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.